Zitate von Constantin Brâncuși

Constantin Brâncuși Foto
0  0

Constantin Brâncuși

Geburtstag: 19. Februar 1876
Todesdatum: 16. März 1957
Andere Namen:Constantin Brâncu?i

Werbung

Constantin Brâncuși [konstanˈtin brɨŋˈkuʃʲ] war ein rumänisch-französischer Bildhauer der Moderne und Fotograf seiner Werke im Umfeld seines Ateliers. Brâncuși, der nach dem Besuch der Kunstakademie Bukarest ab 1904 in Paris lebte und arbeitete, zählt zu den prägenden Bildhauern des 20. Jahrhunderts, der neben Auguste Rodin, den der Künstler kannte und bewunderte, die Skulptur nachhaltig beeinflusste, indem er mit der wirklichkeitsgetreuen Wiedergabe von Objekten durch Reduktion brach. Nach einem traditionell-akademischen Werkbeginn bildete sich ab 1907 sein individueller Stil heraus, der von afrikanischer und rumänischer Volkskunst beeinflusst war.

Brâncușis plastische Arbeiten in Bronze, Marmor, Holz und Gips zeigen häufig abstrakte eiförmige Köpfe und fliegende Vögel; sie werden der Avantgarde in der Bildenden Kunst zugeschrieben. Er realisierte nur wenige Themen, die er in der Tendenz des Kubismus, mit dem er ab 1910 in Berührung kam, variierte. Mit dem dreiteiligen Kriegsdenkmal in Târgu Jiu aus dem Jahr 1938 erreichte er die Verschmelzung von Architektur und Skulptur.

Zitate Constantin Brâncuși

„There are idiots who define my work as abstract; yet what they call abstract is what is most realistic. What is real is not the appearance, but the idea, the essence of things.“

— Constantin Brâncuși
Original in French: Il y a des imbéciles qui définissent mon œuvre comme abstraite, pourtant ce qu'ils qualifient d'abstrait est ce qu'il y a de plus réaliste, ce qui est réel n'est pas l'apparence mais l'idée, l'essence des choses.

„I ground matter to find the continuous line. And when I realized I could not find it, I stopped, as if an unseen someone had slapped my hands.“

— Constantin Brâncuși
Original in Romanian: Am șlefuit materia pentru a afla linia continuă. Și când am constatat că n‑o pot afla, m‑am oprit; parcă cineva nevăzut mi‑a dat peste mâini. </ref>

Werbung

„Like everything else I've ever done, there was a furious struggle to rise heavenward.“

— Constantin Brâncuși
Brâncuși cited in: Finley Eversole (2009) Art and Spiritual Transformation. p. 329

„All my life l have sought the essence of flight. Flight — what bliss.“

— Constantin Brâncuși
Brâncuși cited in: Des Moines Art Center, ‎Terry Ann R. Neff (1998) An Uncommon Vision. p. 66

„When we are no longer young we are already dead“

— Constantin Brâncuși
Attributed to Brâncuși in: Rene Dubot So Human an Animal: How We Are Shaped by Surroundings and Events. 1998, p. 112

„Don't look for mysteries. I give you pure joy.“

— Constantin Brâncuși
Brâncuși cited in: Horst Woldemar Janson, ‎Anthony F. Janson (2004) History of Art: The Western Tradition.

„Work like a slave; command like a king; create like a god.“

— Constantin Brâncuși
Original in Romanian: Muncește ca un sclav, poruncește ca un rege, creează ca un zeu.

Die heutige Jubiläen
Claudia Kemfert Foto
Claudia Kemfert2
deutsche Ökonomin 1968
Jaroslav Pelikan Foto
Jaroslav Pelikan
US-amerikanischer Kirchenhistoriker 1923 - 2006
Dietrich Schwanitz2
deutscher Anglist und Schriftsteller 1940 - 2004
Marguerite Yourcenar Foto
Marguerite Yourcenar
Schriftstellerin 1903 - 1987
Weitere 61 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Karl Lagerfeld Foto
Karl Lagerfeld15
deutscher Modeschöpfer, Designer und Fotograf
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud3
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Nicolas Chamfort Foto
Nicolas Chamfort21
französischer Schriftsteller
Anatole France Foto
Anatole France8
französischer Schriftsteller
François Lelord Foto
François Lelord7
französischer Psychiater und Schriftsteller
Jean Paul Sartre Foto
Jean Paul Sartre12
französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist
Milan Kundera Foto
Milan Kundera22
tschechischer Schriftsteller
David Lynch Foto
David Lynch6
US-amerikanischer Regisseur
Michel Houellebecq Foto
Michel Houellebecq11
französischer Schriftsteller