„Ein Kind hat in den Vereinigten Staaten Fieber und ist hoch und nachhaltig genug. Wir alle können ein Kind in eine Notaufnahme bringen. Die Mehrheit der Haitianer hatte diese Gelegenheit nie. Sie hatten nicht die Notaufnahme, um sie mitzunehmen. Praktisch jedes Mal, wenn Ihr Kind Fieber hat, wartet es darauf, dass es stirbt, und es steht ihm kein sauberes Wasser zur Verfügung.“

—  Sean Penn

Sean Penn Foto
Sean Penn70
US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbucha… 1960

Ähnliche Zitate

Berthold Auerbach Foto
Silvana E. Schneider Foto
Sean Penn Foto

„Kinder zu erziehen ist jetzt mein Hauptinteresse. Ich bin ein praktischer Vater.“

—  Sean Penn US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor 1960

Claus Peymann Foto
Rihanna Foto
Citát „Ich habe nie aufgehört, mich wie ein Kind zu fühlen.“
Stan Lee Foto
Harrison Ford Foto
Edgar Allan Poe Foto
Gottlieb Konrad Pfeffel Foto

„Ihr Kinder, lernet ihr genug, // Ihr lernt nichts mehr in alten Tagen.“

—  Gottlieb Konrad Pfeffel, buch Die zween Hunde

Die zween Hunde. Aus: Poetische Versuche. 3. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1803. S. 73f, Vers 35f

Marie Curie Foto
William Penn Foto
Jean Paul Sartre Foto

„Kinder machen, ausgezeichnet; Kinder haben, welche Unbill!“

—  Jean Paul Sartre französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist 1905 - 1980

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Pablo Neruda Foto
Ursula von der Leyen Foto

„Ich möchte auch deutlich machen, dass die Würde eines Kindes, die Unverletzlichkeit eines Kindes ein höheres Gut ist als die Frage nach Massenkommunikation.“

—  Ursula von der Leyen deutsche Politikerin, Verteidigungsministerin 1958

über Zugangssperren für kinderpornografische Angebote im Internet, Video vom 25.3.2009, bmfsfj.de http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/BMFSFJ/root,did=121302.html
2009

Martin Luther Foto

„Sollen wir Kinder erziehen, so müssen wir auch Kinder mit ihnen werden.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

"Christus, da er menschen zihen wolte, muste er mensch werden. Sollen wyr kinder ziehen, so mussen wyr auch kinder mit yhn werden." - "Deutsche Messe" 1526, WA 19, S.78 https://archive.org/stream/werkekritischege19luthuoft#page/78/mode/2up,14–15
Deutsche Messe und Ordnung des Gottesdienstes 1526

Jean Paul Foto

„Manche Dichter geraten unter dem Malen schlechter Charaktere oft so ins Nachahmen derselben hinein, wie Kinder, wenn sie träumen zu pissen, wirklich ihr Wasser lassen.“

—  Jean Paul deutscher Schriftsteller 1763 - 1825

Feldprediger Schmelzle, SW Abt.1, Bd.13 - Quelle: G. Fieguth: Deutsche Aphorismen (1978, Philipp Reclam)"
Feldprediger Schmelzle

„Fremder Gleichmut ist eines der besten Mittel gegen die Fieber des Lebens.“

—  Paul Keller 1926 - 2015

Der Sohn der Hagar. Roman. München: Allgemeine Verlagsgesellschaft, 1907. Erstes Kapitel, bei Projekt Gutenberg http://gutenberg.spiegel.de/archiv/kellerp/sohnhaga/sohnhaga.xml

John Green Foto
Simone de Beauvoir Foto

„Jede Mutter hat die Vorstellung, dass ihr Kind ein Held sein wird.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x