„Man muss in Reinheit und mit Liebe seiner Berufung zu dienen gerecht werden.“

Tagebücher, 1889
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Leo Tolstoi Foto
Leo Tolstoi75
russischer Schriftsteller 1828 - 1910

Ähnliche Zitate

George Whitefield Foto

„Um keine zehntausend Welten tauschte ich die Berufung, ein armer, verachteter Diener Jesu Christi zu sein.“

—  George Whitefield englischer Geistlicher und Prediger 1714 - 1770

zitiert in »George Whitefield - Der Erwecker Englands und Amerikas« von Benedikt Peters, CLV Bielefeld, 1. Auflage 1997, ISBN 3-89397-374-5, S. 28

Friedrich Nietzsche Foto
Martin Buber Foto

„Jeder Morgen ist eine neue Berufung.“

—  Martin Buber österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph und Autor 1878 - 1965

Marie Curie Foto
Aldous Huxley Foto
Jesus von Nazareth Foto
Albert Einstein Foto
Jean Paul Foto
Jakob Lorber Foto
Konfuzius Foto

„Wenn man noch nicht den Menschen dienen kann, wie sollte man den Geistern dienen können?“

—  Konfuzius chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie -551 - -479 v.Chr

Gespräche

Rolf Dobelli Foto

„Die Berufung im romantischen Sinn gibt es nicht, es gibt nur Talente und Vorlieben.“

—  Rolf Dobelli Schweizer Schriftsteller und Unternehmer 1966

Die Kunst des guten Lebens, Piper, S. 109.
Mit Quellenangabe

Martin Luther Foto

„Jede Art Berufung ist bedeutsam und nötig, damit das Gewissen gewiss sei.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Tischreden
Tischreden

Martin Luther Foto

„Die wahre Kirche besteht in der Erwählung und Berufung durch Gott.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Tischreden
Tischreden

Henry Ford Foto

„Wie wir unseren Jobs dienen, dienen wir der Welt.“

—  Henry Ford Gründer des Automobilherstellers Ford Motor Company 1863 - 1947

Jacques Maritain Foto
Asfa-Wossen Asserate Foto

„In einer Monarchie ist nichts gerecht.“

—  Asfa-Wossen Asserate äthiopischer Adliger, Unternehmensberater und deutschsprachiger Autor 1948

Stern Nr. 14/2007 vom 29. März 2007, S. 250

Heraklit Foto
Martin Luther Foto

„Gerecht und Sünder zugleich.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Simul iustus et peccator; nach Passagen in der Römerbriefvorlesung 1515/1516, vgl. WA 56,347,3–4: simul Iustus est et peccat; WA 56,347,9: Quod simul Sancti, dum sunt Iusti, sunt peccatores; WA 56,442,17: Semper peccator, semper penitens, semper Iustus.
Andere

Walter Riso Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x