„Wollt Ihr den totalen Krieg? Wollt Ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“

—  Joseph Goebbels, Rede im Berliner Sportpalast, 18. Februar 1943, Auszug auf stern. de
Joseph Goebbels Foto
Joseph Goebbels6
deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Reichsminister für Volk... 1897 - 1945
Werbung

Ähnliche Zitate

Herbert Wehner Foto

„Wollt ihr den totalen Krieg?“

—  Herbert Wehner deutscher Politiker (KPD, SPD), MdL, MdB, MdEP 1906 - 1990
Zwischenruf während der Bundestagsdebatte am 25. Februar 1972 zu den Ostverträgen, zitiert von Dietrich Kuessner auf bs. cyty. com (Stand 6/07); Video auf Youtube

Marshall McLuhan Foto

„Der eigentliche, totale Krieg ist zu einem Informationskrieg geworden.“

—  Marshall McLuhan kanadischer Medientheoretiker 1918 - 1980
Das Medium ist die Botschaft

Werbung
Erich Maria Remarque Foto

„Erst das Lazarett zeigt, was Krieg ist.“

—  Erich Maria Remarque deutscher Autor 1898 - 1970
Im Westen nichts Neues. Propyläen-Verlag Berlin 1928. Seite 260

Noam Chomsky Foto

„Es ist kein radikaler Islam, der die USA beunruhigt - es ist Unabhängigkeit“

—  Noam Chomsky Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology 1928

Original: It's not radical Islam that worries the US -- it's independence
Rudyard Kipling Foto

„Die Wahrheit ist das erste Opfer des Krieges“

—  Rudyard Kipling britischer Schriftsteller und Dichter 1865 - 1936
zitiert u. a. im Titel des Buches »Die Wahrheit ist das erste Opfer des Krieges (Rudyard Kipling): Der Falklandkrieg im Spiegel argentinischer und britischer Tageszeitungen.« Vdm Verlag 2008. ISBN 978-3639059458. Bei Kipling jedoch nicht feststellbar.

Cornelia Funke Foto
Daniel Küblböck Foto

„Das ist keine Kamera und auch sonst nicht irgendwas. Das ist total Hightech.“

—  Daniel Küblböck deutscher Sänger und Unternehmer 1985
als er während eines Konzerts mit einem Infrarotsichtgerät die Reihen durchleuchtet, zitiert in der Stuttgarter Zeitung Nr. 298/2006 vom 27. Dezember 2006

Theodor Herzl Foto

„Wenn ihr wollt, ist es kein Märchen“

—  Theodor Herzl Ein österreichisch-ungarischer jüdischer Schriftsteller 1860 - 1904
Titelseite

Werbung
Stefan Hölscher Foto
Hanns Eisler Foto
Gustav Struve Foto

„Bei allen Kriegen, insbesondere aber den Bügerkriegen sind die ersten Erfolge in der Regel von entscheidender Wirkung.“

—  Gustav Struve deutscher Politiker und radikaldemokratischer Revolutionär 1805 - 1870
Geschichte der drei Volkserhebungen in Baden, Bern 1849, S. 128 books. google

Jules Verne Foto

„Du wolltest Algebra, und nun hast du vollauf.“

—  Jules Verne französischer Schriftsteller 1828 - 1905
Reise um den Mond. 4. Capitel (Bekannte und unbekannte Welten. Abenteuerliche Reisen von Julius Verne, Band II, Wien, Pest, Leipzig 1874, S. 44) zeno. org

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„Was wolltest du mit dem Dolche, sprich!“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Die Bürgschaft

Robert Lee Frost Foto

„Wir rannten, als wollten wir den Mond treffen.“

—  Robert Lee Frost US-amerikanischer Dichter und Pulitzerpreisträger 1874 - 1963

Original: We ran as if to meet the moon.
Eugen Gerstenmaier Foto
Hermann von Keyserling Foto

„Vernichtung allein bahnt den Weg zu radikaler Erneuerung.“

—  Hermann von Keyserling deutscher Philosoph 1880 - 1946
Reisetagebuch eines Philosophen

Folgend