„Das Leben ist eine Leihgabe, ich danke fürs Leihen.“

—  Knut Hamsun, Die letzte Freude
Themen
leben, dank
Knut Hamsun Foto
Knut Hamsun14
Norwegischer Schriftsteller 1859 - 1952
Werbung

Ähnliche Zitate

Clint Eastwood Foto
Éric-Emmanuel Schmitt Foto
Werbung
Jack Kerouac Foto

„Leben, reisen, riskieren, danken und entschuldigen Sie sich nicht.“

—  Jack Kerouac US-amerikanischer Schriftsteller und Beatnik 1922 - 1969

Friedrich von Logau Foto

„Rechter Dank // Wird nicht krank, // Pflegt im Danken // Nie zu wanken.“

—  Friedrich von Logau Dichter des Barock 1605 - 1655
Danckbarkeit. Aus: Sämmtliche Sinngedichte, II,5,35. Hrsg. von Gustav Eitner, Tübingen 1872 (Bibliothek des literarischen Vereins in Stuttgart, Bd. CXIII). S. 317. Internet Archive

Johann Amos Comenius Foto
Mata Hari Foto

„Danke, Monsieur.“

—  Mata Hari niederländische Tänzerin, Kurtisane und Spionin 1876 - 1917
Letzte Worte am 15. Oktober 1917, als sie sich vom Offizier des Exekutionskommandos einen Spiegel reichen ließ, sich puderte und höflich die letzten Worte sagte

„Danke, er war gut.“

—  Yukichi Chuganji 1889 - 2003
Letzte Worte als ältester Mann der Welt, nachdem er Apfelsaft getrunken hatte, 28. September 2003

Christian Morgenstern Foto

„In Dank verschlingt sich alles Sein.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914
Die Fußwaschung. In: Wir fanden einen Pfad. München: R. Piper & Co., 1914, S. 57

Sigmund Freud Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johannes Brahms Foto

„Oh, das schmeckt gut. Danke!“

—  Johannes Brahms deutscher Komponist, Pianist und Dirigent 1833 - 1897
Letzte Worte zu seiner Krankenschwester, die ihm ein Glas Wein gegeben hatte, 3. April 1897

Nina Hagen Foto

„Gott sei dank bin ich Punk!“

—  Nina Hagen deutsche Sängerin 1955
"Lass mich in Ruhe!" auf dem Album "Freud Euch", 1995, BMG 74321 32064 2

Kurt Cobain Foto
Ferruccio Busoni Foto

„Liebe Gerda, ich danke dir für jeden Tag, den wir zusammen waren.“

—  Ferruccio Busoni italienischer Pianist, Komponist, Dirigent und Musiklehrer 1866 - 1924
Letzte Worte am 27. Juli 1924 an seine Frau gerichtet

„Wer für seine Liebe Dank erwartet, liebt nicht.“

—  Heinrich Wolfgang Seidel Pfarrer und Schriftsteller 1876 - 1945
Aus dem Tagebuch der Gedanken und Träume