„Wie könnte ich an Deiner Liebe zweifeln, da ich der meinigen mir so innig bewußt bin!“

—  Franz Grillparzer, Melusina. Romantische Oper in drei Aufzügen. II. Aufzug (Melusina). Wien: Wallishausser, 1833. S. 30. ANNO
Themen
liebe, lieben
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer33
österreichischer Dramatiker 1791 - 1872
Werbung

Ähnliche Zitate

Carl Gustav Jung Foto
Anna Thalbach Foto

„In innigen Beziehungen wird auch innig gestritten.“

—  Anna Thalbach deutsche Schauspielerin 1973
TV-Beilage zum Stern Nr. 3/2009 vom 8. Januar 2009, S. 3

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„Ich habe // Das Meinige getan. Tun Sie das Ihrige“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Don Carlos V, letzter Auftritt/ König

Wilhelm Busch Foto

„Mit allen Kreaturen bin ich // In schönster Seelenharmonie. // Wir sind verwandt, ich fühl es innig, // Und eben darum lieb ich sie.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Vertraut, Band 4, S. 416

Kai Meyer Foto

„Müssten wir dann nicht alle an unserer Existenz zweifeln?“

—  Kai Meyer Deutscher Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor 1969
Die Seiten der Welt

Henry Thomas Buckle Foto

„Erst zweifeln, dann untersuchen, dann entdecken.“

—  Henry Thomas Buckle englischer Historiker und Schachspieler 1821 - 1862
Geschichte der Zivilisation in England

Bernhard von Clairvaux Foto

„Beuge dich doch lieber, um dich leichter aufzurichten!“

—  Bernhard von Clairvaux mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker 1090 - 1153
Dritte Ansprache auf das Fest Peter und Paul

Clemens Brentano Foto

„Adam und Eva haben's Lieben erdacht, ich und mein Schätzle haben's auch so gemacht.“

—  Clemens Brentano deutscher Schriftsteller 1778 - 1842
Tanzreime. Aus: Des Knaben Wunderhorn. 2. Band. 2. Auflage. Berlin: Grote. 1876. Google Books-USA*

Werbung
 Vergil Foto

„Die Liebe besiegt alles.“

—  Vergil römische Dichter -70 - -19 v.Chr
Eklogen X, 69

 Novalis Foto

„Die Liebe wirkt magisch.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801
Das allgemeine Brouillon, Materialien zur Enzyklopädistik 1798/99, Nr. 79: Zukunftslehre

François de La  Rochefoucauld Foto
Rainer Maria Rilke Foto

„Je mehr Liebe man gibt, desto mehr besitzt man davon.“

—  Rainer Maria Rilke österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier 1875 - 1926

Werbung
Heinrich Heine Foto

„Doch nimmer vergeht die Liebe... “

—  Heinrich Heine deutscher Dichter und Publizist 1797 - 1856

Citát „Wer liebt, will lieben – und weiter nichts!“
Johann Anton Leisewitz Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Franz von Sales Foto

„Die Liebe zerstört nicht, sie vollendet alles.“

—  Franz von Sales französischer Bischof von Genf/Annecy, Ordensgründer, Kirchenlehrer, Heiliger 1567 - 1622
Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 2,257

Folgend