„Trauen Sie niemals allgemeinen Eindrücken, mein Junge, sondern konzentrieren Sie sich auf Einzelheiten.“

— Arthur Conan Doyle, Sherlock Holmes, Eine Frage der Identität

Werbung

Ähnliche Zitate

H. P. Lovecraft Foto

„So erweckte er eher den Eindruck harmloser Unbeholfenheit, als attraktiv zu wirken.“

— H. P. Lovecraft amerikanischer Horrorautor 1890 - 1937
Tales of the Cthulhu Mythos

Paul Feyerabend Foto

„Der einzige allgemeine Grundsatz, der den Fortschritt nicht behindert, lautet: Anything goes.“

— Paul Feyerabend österreichischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker 1924 - 1994
Wider den Methodenzwang, Frankfurt am Main, 1976, ISBN 3518060074

Werbung
Niccolo Machiavelli Foto
Oscar Wilde Foto

„Wen die Götter lieben, wird jung.“

— Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Maximen zur Belehrung der Übergebildeten, Maxime 19

Phillip Stanphone Chesterfield Foto
Jesus von Nazareth Foto
 Mohammed Foto
Leo Trotzki Foto

„Besitz ist das Verhältnis zwischen Menschen. Er stellt eine riesige Macht dar, solange er allgemeine Anerkennung findet, die durch das Zwangssystem, das sich Recht und Staat nennt, aufrecht erhalten wird.“

— Leo Trotzki Sowjetischer Revolutionär, Politiker und Gründer der Roten Armee 1879 - 1940
Geschichte der Russischen Revolution. Erster Teil: Februarrevolution, Frankfurt: Fischer-Verlag 1982, Kapital 10, S. 176

Werbung
Jane Austen Foto
Fidel Castro Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Werbung
Niccolo Machiavelli Foto

„Ein Fürst, der nicht weise ist, kann auch niemals weise beraten werden.“

— Niccolo Machiavelli florentinischer Politiker und Diplomat 1469 - 1527
Der Fürst

Friedrich Nietzsche Foto
Otto Von Bismarck Foto
Albert Hofmann Foto

„Beim Studium der mit meiner Arbeit in Zusammenhang stehenden Literatur lernte ich die große, allgemeine Bedeutung der visionären Schau kennen.“

— Albert Hofmann Schweizer Chemiker und Entdecker von LSD 1906 - 2008
"LSD - mein Sorgenkind -- Die Entdeckung einer »Wunderdroge«", Vorwort, S. 7; (c) 1979 J. G. Cotta'sche Buchhandlung, Stuttgart; ungekürzte Ausgabe, dtv München 1994; ISBN 3-423-30357-3

Nächster