„Darf der Gebildete nicht mehr unbefangen übers Wetter reden?“

An Friedrich August von Kaulbach, 28. Febr. 84, Band I, S. 249 http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Briefe/600.+An+Friedrich+August+von+Kaulbach
Briefe

Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Themen
wetter, rede
Wilhelm Busch Foto
Wilhelm Busch190
deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bild… 1832 - 1908

Ähnliche Zitate

Jean Sibelius Foto
Oscar Wilde Foto

„Wenn die Leute mit mir über das Wetter reden, bin ich mir stets sicher, daß sie etwas ganz anderes meinen.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Ernst muß man sein, 1. Akt / Gwendolen
Original engl.: "Whenever people talk to me about the weather, I always feel quite certain that they mean something else."
Bunbury oder Ernst muß man sein - Bunbury or The Importance of Being Earnest

Heinz Guderian Foto

„Wir kämpfen nicht mehr gegen die Russen, sondern gegen das Wetter.“

—  Heinz Guderian deutscher Offizier und Generaloberst im Zweiten Weltkrieg 1888 - 1954

Ferdinando Galiani Foto
Reyhan Şahin Foto

„Auch wenn ich die Wissenschaftssprache beherrsche, muss ich doch nicht immer nur gebildet reden. Wer das von mir erwartet - fuck you.“

—  Reyhan Şahin deutschsprachige Rapperin und Radiomoderatorin 1980

Stern Nr. 19/2008 vom 30. April 2008, S. 169 http://www.stern.de/kultur/buecher/lady-bitch-ray-was-machst-du-denn-da-619794.html; Anmerkung: Reyhan Şahin ist Lehrbeauftragte der Universität Bremen

Robert Anson Heinlein Foto

„Klima erwartet man, Wetter bekommt man.“

—  Robert Anson Heinlein US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller 1907 - 1988

Time Enough For Love, 1973

Jim Morrison Foto

„Drogen sind eine Wette mit deinem Verstand.“

—  Jim Morrison US-amerikanischer Rock n Roll-Sänger und Lyriker 1943 - 1971

Franz Schmidberger Foto

„Ich weiß nicht, was mich beeinflusst hat, aber wahrscheinlich mehr das Reden und Denken meines Vaters.“

—  Gottfried Böhm

Quelle: https://sz-magazin.sueddeutsche.de/wohnen-und-design/gottfried-boehm-interview-89198

Jane Austen Foto
Johann Gottfried Herder Foto

„[I]m Zusammensetzen selbst liegt die Energie der Rede; nichts mehr.“

—  Johann Gottfried Herder deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der Weimarer Klassik 1744 - 1803

Kritische Wälder, Oder Betrachtungen, die Wissenschaft und Kunst des Schönen betreffend, nach Maasgabe neuerer Schriften. Erstes Wäldchen. Herrn Leßings Laokoon gewidmet. o.O. 1769 S. 221 books.google http://books.google.de/books?id=DOQTAAAAQAAJ&pg=RA1-PA221
Weitere Werke

Mark Twain Foto

„Jeder redet über das Wetter, aber keiner tut etwas dagegen.“

—  Mark Twain US-amerikanischer Schriftsteller 1835 - 1910

Überliefert durch Charles D. Warner im Hartford Courant, 27. August 1897

„Die Kalendermacher machen die Kalender, aber Gott macht das Wetter.“

—  Julius Wilhelm Zincgref deutscher Lyriker, Spruchdichter und Herausgeber 1591 - 1635

Apophthegmata

Dorothy Parker Foto
Erich Kästner Foto
Jacques Lacan Foto
Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Wir sollten vom Menschen, wie vom Wetter, das Beste und das Schlechteste erwarten.“

—  Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747

Reflexionen und Maximen, Maxime 102
Original franz.: "Il faut tout attendre et tout craindre du temps et des hommes."

Citát „Glück macht durch Höhe wett, was ihm an Länge fehlt.“
Robert Lee Frost Foto

„Glück macht durch Höhe wett, was ihm an Länge fehlt.“

—  Robert Lee Frost US-amerikanischer Dichter und Pulitzerpreisträger 1874 - 1963

http://zitate.net/robert%20frost.html
"Happiness makes up in height for what it lacks in length." - Titel des mit den Worten: "Oh, stormy stormy world" beginnenden Gedichts. Erstveröffentlichung in The Atlantic Monthly September 1938 p. 317 http://www.unz.org/Pub/AtlanticMonthly-1938sep-00317

Heinrich Böll Foto
John Locke Foto

Ähnliche Themen