„Die Avantgarde auf allen Gebieten besteht aus den Einsamen, den Freundlosen, den Uneingeladenen. Jeglicher Fortschritt kommt von den Unbeliebten.“

—  Chuck Palahniuk, Doomed
Chuck Palahniuk Foto
Chuck Palahniuk32
US-amerikanischer Autor 1962
Werbung

Ähnliche Zitate

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Entzwei und gebiete! Tüchtig Wort;“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Oscar Wilde Foto

„Fortschritt ist nur die Verwirklichung von Utopien.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Sozialismus und die Seele des Menschen

Werbung
Karl Kraus Foto

„Der Fortschritt feiert Pyrrhussiege über die Natur.“

—  Karl Kraus österreichischer Schriftsteller 1874 - 1936

Ruth Dreifuss Foto
Salvador Dalí Foto
John Ronald Reuel Tolkien Foto

„... es ist leichter, Halt! zu rufen als Einhalt zu gebieten.“

—  John Ronald Reuel Tolkien britischer Schriftsteller und Philologe, Autor von "Herr der Ringe" 1892 - 1973
(Fangorn zu Merry und Pippin) Der Herr der Ringe, Band 2 "Die zwei Türme", Klett-Cotta, Stuttgart 1979, ISBN 3-12-908190-9, Drittes Buch, S. 86. Übers.: Margaret Carroux

Max Weber Foto

„Staat ist diejenige menschliche Gesellschaft, welche innerhalb eines bestimmten Gebietes […] das Monopol legitimer physischer Gewaltsamkeit für sich (mit Erfolg) beansprucht.“

—  Max Weber deutscher Soziologe, Jurist, National- und Sozialökonom 1864 - 1920
Politik als Beruf. München und Leipzig: Duncker & Humblot, 1919, S. 4

Ludwig Tieck Foto

„Die Tragödie ist das Gebiet aller hohen Affekte, der Extreme der Leidenschaften.“

—  Ludwig Tieck deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik 1773 - 1853
Shakspeare's Behandlung des Wunderbaren. Aus: Gesammelte Werke. 31. Band: Kritische Schriften. Band 1. Leipzig: Brockhaus. 1848. S. 62. Arno Schmidt-Referenzbibliothek pdf

Werbung
Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto

„Die Weltgeschichte ist der Fortschritt im Bewusstsein der Freiheit.“

—  Georg Wilhelm Friedrich Hegel deutscher Philosoph 1770 - 1831
Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte

Henry Thomas Buckle Foto

„Der größte Feind des Fortschritts ist nicht der Irrtum, sondern die Trägheit.“

—  Henry Thomas Buckle englischer Historiker und Schachspieler 1821 - 1862
Geschichte der Zivilisation XX

Oscar Wilde Foto
Paul Feyerabend Foto

„Der einzige allgemeine Grundsatz, der den Fortschritt nicht behindert, lautet: Anything goes.“

—  Paul Feyerabend österreichischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker 1924 - 1994
Wider den Methodenzwang, Frankfurt am Main, 1976, ISBN 3518060074

Werbung
George Bernard Shaw Foto

„Fortschritt gibt es nicht ohne Veränderung. Wer sein Denken nicht ändern kann, kann gar nichts ändern.“

—  George Bernard Shaw irisch-britischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist 1856 - 1950

Thor Heyerdahl Foto
Frank Zappa Foto
Oscar Wilde Foto

„Früher hatte man die Folter. Heute hat man die Presse. Das ist gewiss ein Fortschritt.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Sozialismus und die Seele des Menschen

Folgend