Zitate von Remigius von Reims

Remigius von Reims Foto
1  0

Remigius von Reims

Geburtstag:437
Todesdatum:13. Januar 533

Remigius von Reims war ein aus gallo-römischem Adel stammender Bischof im Osten des heutigen Frankreichs. Er wurde bekannt durch die Taufe des Merowingerkönigs Chlodwig I. und wird als einer der großen Heiligen des fränkischen Volkes verehrt.

Zitate Remigius von Reims

„Bete an, was du verbrannt hast; verbrenne, was du angebetet hast.“

— Remigius von Reims
Diese Worte soll Remigius nach dem Zeugnis des Gregor von Tours: Historia Francorum II, 31 bei der (nicht sicher datierbaren, um 500 anzusetzenden) Taufe Chlodwigs ausgesprochen haben; zitiert in: Wolfgang Speyer: Frühes Christentum im antiken Strahlungsfeld, Ausgewählte Aufsätze 2 (Wissenschaftliche Untersuchungen Zum Neuen Testament), Gebundene Ausgabe, Verlag Mohr Siebeck, 1999, S. 114, ISBN 3161470516; desgleichen zitiert in: Latein - Deutsch: Zitaten-Lexikon, Ernst Lautenbach, LIT Verlag Berlin-Hamburg-Münster, S. 11, ISBN 3825856526

Die heutige Jubiläen
Peter Plichta1
deutscher Chemiker und Autor 1939
Lorenzo Stecchetti Foto
Lorenzo Stecchetti4
1845 - 1916
Christian Weise Foto
Christian Weise1
deutscher Schriftsteller 1642 - 1708
Weitere 6 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Götz von Berlichingen Foto
Götz von Berlichingen1
fränkischer Reichsritter
Karl der Große Foto
Karl der Große1
König des Fränkischen Reiches und römischer Kaiser
Basilius der Große Foto
Basilius der Große3
Asket, Bischof und Kirchenlehrer
Augustinus von Hippo Foto
Augustinus von Hippo12
lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike