„Ich brauche ja keinen Geldbeutel
Denn ich habe eh kein Geld“

—  Jo Dantes

Bearbeitet von Jo Dantes. Letzte Aktualisierung 25. Februar 2022. Geschichte

Ähnliche Zitate

Sophokles Foto

„Kein ärger Brauch erwuchs den Menschen als das Geld!“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr

Antigone, 328-331 / Kreon

Richard David Precht Foto

„Sie kaufen Dinge, die sie nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen, mit Geld, das sie nicht haben.“

—  Richard David Precht deutscher Philosoph und Publizist 1964

Wer bin ich und wenn ja, wie viele? Goldmann, München 2007, S. 350. Precht verschweigt die Urheberschaft Walter Slezaks
Wer bin ich - und wenn ja, wie viele? (2007)

Bob Marley Foto
Ambrose Bierce Foto

„Diagnose: die ärztliche Voraussage des Krankheitsverlaufs, gegründet auf den Pulsschlag und den Geldbeutel des Patienten.“

—  Ambrose Bierce, buch Des Teufels Wörterbuch

The Devil's Dictionary
Original engl.: "Diagnosis, n. A physician's forecast of the disease by the patient's pulse and purse."
Des Teufels Wörterbuch

Teresa Bücker Foto

„Schafft unsere Gesellschaft den Ausgleich zwischen Menschen, die zu wenig Geld haben, um das zu kaufen, was sie brauchen, und denjenigen, die achtlos konsumieren, ohne groß aufs Geld zu schauen?“

—  Teresa Bücker deutsche Journalistin 1984

Quelle: https://sz-magazin.sueddeutsche.de/freie-radikale-die-ideenkolumne/teresa-buecker-ideen-fuer-die-zeit-nach-corona-89249

Jean Sibelius Foto
Udo Lindenberg Foto
Epikur Foto
Franz von Assisi Foto

„Ich brauche wenige Dinge und die wenigen, die ich brauche, ich brauche wenig.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Kase.O Foto
Kase.O Foto
Walter Slezak Foto

„Zur Illustration seien folgende Worte Slezaks angeführt: „Viele Menschen benutzen das Geld, das sie nicht haben, für den Einkauf von Dingen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."“

—  Walter Slezak österreichischer Schauspieler 1902 - 1983

Robert Elken: Konsequenzen der Naturwissenschaft. Eine Verstandesethik. H. Vollmann, Kassel 1963, S. 197 books.google http://books.google.de/books?id=-e4QAQAAIAAJ&q=imponieren
Actor Walter Slezak's version of "keeping up with the Joneses": "Spending money you don't have for things you don't need to impress people you don't like." - LOOK Magazine Vol. 21 number 14 (July 9, 1957), p. 10 books.google http://books.google.de/books?id=-NERAQAAMAAJ&q=slezak in der ständigen Zitatenkolumne "WHAT THEY ARE SAYING"

Hartmut Mehdorn Foto

„Im Übrigen beschneiden wir einem Bahnreisenden ja nicht das Recht, sich für viel Geld als 136. Hering in den Flur eines voll besetzten ICE zu quetschen.“

—  Hartmut Mehdorn deutscher Industriemanager und Maschinenbauingenieur 1942

über das neue Preissystem von Ende 2002. In: Wie ein Schneemann im Regen, Der Spiegel, Heft 14/2003, 31. März 2003 [26740821]

Nisargadatta Maharaj Foto

Ähnliche Themen