„Ich male mit Scheisse an die Wand
Weil ich keinen Bleistift fand“

—  Jo Dantes

Bearbeitet von Jo Dantes. Letzte Aktualisierung 25. Februar 2022. Geschichte

Ähnliche Zitate

Wilhelm Hauff Foto

„Man soll den Teufel nicht an die Wand malen, sonst kömmt er.“

—  Wilhelm Hauff Deutscher Schriftsteller der Romantik 1802 - 1827

Mitteilungen aus den Memoiren des Satan. 9. Kapitel: Satans Rache an Dr. Schnatterer. Aus: W. Hauffs Werke. Hrsg. von Max Mendheim. 2. Band. Leipzig und Wien: Bibliographisches Institut. [um 1900]. S. 239

„Perspektive schafft Zuversicht. Wir malen nicht permanent den Teufel an die Wand.“

—  Monika Wechselberger

https://www.sueddeutsche.de/politik/tirol-coronavirus-covid-19-zillertal-1.4865672

Patrick Rothfuss Foto
Til Schweiger Foto

„Zu Fasching durften wir nie Cowboys sein, sondern mussten als Indianer rumlaufen, was wir ziemlich scheiße fanden. Waffen waren total verpönt.“

—  Til Schweiger Deutscher Schauspieler 1963

über seine pazifistisch geprägte Erziehung, Stern Nr. 4/2007 vom 18. Januar 2007, S. 140 - stern.de http://stern.de/lifestyle/leute/580992.html

Wilhelm Müller Foto

„Das Wandern ist des Müllers Lust, // Das Wandern! // Das muß ein schlechter Müller sein, // Dem niemals fiel das Wandern ein, // Das Wandern.“

—  Wilhelm Müller, Die schöne Müllerin

Die schöne Müllerin, Wanderschaft, 1818, Verse 1-5 in: Gedichte von Wilhelm Müller. Vollständige kritische Ausgabe. Hrg. James Taft Hatfield, B. Behrs Verlag, Berlin 1906, S. 4-5, de.wikisource.org
Die schöne Müllerin (1821)

Angela Merkel Foto

„Mit dem Kopf durch die Wand wird nicht gehen. Da siegt zum Schluss immer die Wand.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954

spiegel.de http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,524274,00.html
2007

Reinhold Messner Foto

„Ich bin ein horizontsüchtiger Wanderer.“

—  Reinhold Messner italienischer Extrembergsteiger, Abenteurer, Politiker, MdEP 1944

Joan Miró Foto

„Scheiße auf die ganze Gesellschaft, Scheiße auf alles, was unwichtig ist“

—  Joan Miró spanischer (katalanischer) Maler 1893 - 1983

angeblich letzte Worte auf dem Sterbebett, aus: Hans Platschek, Joan Miró, rowohlt Monographie, Reinbek bei Hamburg, 1993, 1090 - ISBN 3 499 50 409 X, S. 130
Zugeschrieben

Andreas Brehme Foto

Ähnliche Themen