„Scheiße auf dem Schüsselrand - Weil mein Arsch das Loch nicht fand“

—  Jo Dantes

Bearbeitet von Jo Dantes. Letzte Aktualisierung 31. August 2021. Geschichte

Ähnliche Zitate

Antonio Gala Foto
Gerhard Polt Foto
Til Schweiger Foto

„Zu Fasching durften wir nie Cowboys sein, sondern mussten als Indianer rumlaufen, was wir ziemlich scheiße fanden. Waffen waren total verpönt.“

—  Til Schweiger Deutscher Schauspieler 1963

über seine pazifistisch geprägte Erziehung, Stern Nr. 4/2007 vom 18. Januar 2007, S. 140 - stern.de http://stern.de/lifestyle/leute/580992.html

Pablo Picasso Foto

„Kunst ist ein Finger in den Arsch der Bourgeoisie.“

—  Pablo Picasso spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer 1881 - 1973

Joan Miró Foto

„Scheiße auf die ganze Gesellschaft, Scheiße auf alles, was unwichtig ist“

—  Joan Miró spanischer (katalanischer) Maler 1893 - 1983

angeblich letzte Worte auf dem Sterbebett, aus: Hans Platschek, Joan Miró, rowohlt Monographie, Reinbek bei Hamburg, 1993, 1090 - ISBN 3 499 50 409 X, S. 130
Zugeschrieben

Johannes B. Kerner Foto

„Persönliche Kritik geht mir am Arsch vorbei.“

—  Johannes B. Kerner deutscher Fernsehmoderator 1964

TV-Beilage des Stern vom 8. Juni 2006

„Man muss mit dem Käse kochen, nicht mit den Löchern darin.“

—  Jürg Jegge Schweizer Pädagoge und Schriftsteller 1943

in einem Interview mit dem Tages-Anzeiger, Katrin Hafner, 18. September 2009 http://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/Lassen-wir-das-Kind-wieder-Kind-sein/story/23022731

Wilhelm Herschel Foto

„Hier ist wahrhaftig ein Loch im Himmel !“

—  Wilhelm Herschel deutsch-britischer Astronom, Musiker, Komponist 1738 - 1822

Erik Meijer Foto

„Es ist nichts scheißer als Platz zwei.“

—  Erik Meijer niederländischer Fußballspieler 1969

nachdem sich Bayern München bereits am 24. Mai 1997, dem vorletzten (33.) Spieltag der Fußball-Bundesliga 1996/97, die Meisterschaft vor Bayer Leverkusen gesichert hatte, vgl. kicker.de http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/1996-97/33/0/spieltag.html. 1996/97 war Meijers erste Saison als Spieler bei Bayer Leverkusen. " Worte der Woche http://www.zeit.de/1997/23/wowos.txt.19970530.xml/seite-4". DIE ZEIT 23/1997 29. Mai 1997

Gustave Flaubert Foto

„Wie dem auch sei, ich scheiße auf die Rechtswissenschaften.“

—  Gustave Flaubert französischer Schriftsteller (1821-1880) 1821 - 1880

Gustave Flaubert 1842 vor dem Abbruch seines Jura-Studiums, zitiert nach DER SPIEGEL http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,128701,00.html, 28. Juni 2001
(Original französisch: "N’importe, merde pour le Droit!" - Brief an Ernest Chevalier 25. Juni 1842, flaubert.univ-rouen.fr http://flaubert.univ-rouen.fr/correspondance/conard/lettres/42.html
Wörterbuch der Gemeinplätze (Dictionnaire des idées reçues)

Georg Rollenhagen Foto

„Das ist eine arme Maus, // die nur weiß zu einem Loch hinaus.“

—  Georg Rollenhagen, buch Froschmeuseler

Bröseldieb rümet sein geschlecht und weisheit. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 1. Theil, 3. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 16, Vers 109f.
Original: "Das ist eine arme maus, // Die nurt weiß zu eim loch hinaus."

Gérard Depardieu Foto

„Wer seine Herkunft nicht vergisst, der kann vielleicht ein Arsch werden, aber kein Snob.“

—  Gérard Depardieu französisch-russischer Schauspieler 1948

Interview mit der ZEIT Nr. 2/2007 vom 11. Januar 2007

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Heinrich Böll Foto

Ähnliche Themen