„Selbstachtung - das sichere Gefühl, dass noch niemand misstrauisch geworden ist.“

Original

Self-respect — The secure feeling that no one, as yet, is suspicious.

1940s–present, A Mencken Chrestomathy (1949)

Bearbeitet von Kwoteer. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Henry Louis Mencken Foto
Henry Louis Mencken33
US-amerikanischer Publizist und Schriftsteller 1880 - 1956

Ähnliche Zitate

Arturo Pérez-Reverte Foto
Alfred Hitchcock Foto
Anne Frank Foto

„Es ist noch niemand arm geworden, weil er gegeben hat.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Anne Frank Foto

„Niemand ist je durch Geben arm geworden.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Anne Frank Foto

„Niemand ist jemals durch Geben arm geworden.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Wilhelm Genazino Foto

„Zu uns kommen Menschen, […] die das Gefühl haben, dass aus ihrem Leben nichts als ein langgezogener Regentag geworden ist und aus ihrem Körper nichts als der Regenschirm für diesen Tag.“

—  Wilhelm Genazino, buch Ein Regenschirm für diesen Tag

Ein Regenschirm für diesen Tag. Hanser München, 2003, ISBN 3423130725, PT 85-86 books.google https://books.google.de/books?id=tyRQAgAAQBAJ&pg=PT86&dq=langgezogener

Olaf Scholz Foto

„An der Erwerbsarbeit hängen Identität, Selbstachtung, Zugehörigkeitsgefühl.“

—  Olaf Scholz deutscher Politiker (SPD) 1958

Stern Nr. 31/2008 vom 24. Juli 2008, S. 68

John Irving Foto
Fidel Castro Foto
Kurt Cobain Foto
Henrik Ibsen Foto

„Glück ist zuerst und vor allen Dingen das stille, frohe, sichere Gefühl der Schuldlosigkeit.“

—  Henrik Ibsen norwegischer Schriftsteller 1828 - 1906

Rosmersholm, 3. Akt. Aus: Sämmtliche Werke. Hrsg. von Julius Elias, Paul Schlenther. 4. Band. Berlin: Fischer, 1907. S. 485.

Nicolaus Copernicus Foto
Frank Schirrmacher Foto
Simone de Beauvoir Foto
Paulo Coelho Foto
George Bernard Shaw Foto
Max Horkheimer Foto

„Philosophie verliert schon deshalb ihren Reiz, weil sie selbst zum Fach geworden ist, nur mit dem Unterschied, daß es niemand so recht brauchen kann.“

—  Max Horkheimer deutscher Philosoph und Soziologe 1895 - 1973

Um die Freiheit. Europäische Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 1962, S. 27.

Martin Schulz Foto

„Jede auch nur erdenkliche Form von Terrorismus ist Alltag geworden. … Irgendwie habe ich das Gefühl, daß Terror zu den Lebensrisiken des 21. Jahrhunderts gehört.“

—  Martin Schulz deutscher Politiker (SPD), MdB, ehem. Präsident des EU-Parlaments 1955

Martin Schulz bei Günther Jauch in der ARD am 15.11.2015 https://www.youtube.com/watch?v=YdxnIC6cvbk

Marc Levy Foto

„Ich habe das Gefühl, dass es wichtig ist, der Sache die Brisanz zu nehmen, dass ich schwul bin.“

—  Tom Harald Hagen norwegischer Fußballschiedsrichter 1978

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/schiedsrichter-tom-harald-hagen-mit-coming-out-im-fussball-17022192.html

Ähnliche Themen