„Mit dem, was du selbst tun kannst, bemühe nie andere.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Themen
tun
Thomas Jefferson Foto
Thomas Jefferson51
dritter amerikanische Präsident 1743 - 1826

Ähnliche Zitate

Andy Warhol Foto
Walt Disney Foto

„Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch tun.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Mutter Teresa Foto

„Merke dir folgendes. Ich kann etwas tun, was du nicht kannst. Und du kannst etwas tun, was ich nicht tun kann. Aber wir beide müssen es tun.“

—  Mutter Teresa katholische Selige, Ordensschwester und Missionarin 1910 - 1997

über die Bekämpfung von Hunger in Afrika, zu Bob Geldof, bei einem Treffen in Addis Abeba, Januar 1985. Zitiert in Bob Geldofs Autobiographie "So war's. Kindheit und Jugend in Dublin - Die Boomtown Rats - Band Aid und Live Aid", Lübbe, Bergisch-Gladbach 1989, S. 318. ISBN 3-404-61151-9. Aus dem Englischen von Clara Drechsler und Harald Hellmann.
Original engl.: "Remember this. I can do something you can't do and you can do something I can't do. But we both have to do it." Quelle: Bob Geldof, Is That It? Penguin Books, 1986. ISBN 0-140-09363-X. S. 302

Citát „Du kannst nicht leben, ohne etwas zu tun.“
Carlos Slim Helú Foto

„Du kannst nicht leben, ohne etwas zu tun.“

—  Carlos Slim Helú mexikanischer Unternehmer in der Telekommunikationsbranche 1940

Gertrude Stein Foto

„Ich möchte reich werden, aber ich möchte nie das tun, was ich tun muss, um reich zu werden.“

—  Gertrude Stein US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin 1874 - 1946

Jürgen Trittin Foto

„Noch nie habe ich die Nationalhymne mitgesungen und werde es auch als Minister nicht tun.“

—  Jürgen Trittin deutscher Politiker 1954

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 2. Januar 2005, S. 6

Malcolm X Foto
Thomas Eakins Foto

„In einem großartigen Bild kannst Du sehen, wie spät es ist, Nachmittag oder Morgen, ob es heiß oder kalt ist, Winter oder Sommer, und was für Leute da sind, und was sie tun und warum sie es tun.“

—  Thomas Eakins US-amerikanischer realistischer Maler 1844 - 1916

in einem Brief an seinen Vater, zitiert in: Lloyd Goodrich: "Thomas Eakins - His Life And Work", Whitney Museum of American Art : New York 1933, S. 18, Übersetzung: .o
Original engl.: "In a big picture you can see what o'clock it is, afternoon or morning, if it's hot or cold, winter or summer, and what kind of people are there, and what they are doing and why they are doing it."

Umberto Eco Foto
Harrison Ford Foto
Stephen King Foto
Fritz Perls Foto
Andy Warhol Foto

„Das Beste an einem Bild ist, dass es sich nie ändert, selbst wenn es die Menschen tun.“

—  Andy Warhol amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger 1928 - 1987

Georgia O'Keeffe Foto
Thomas Love Peacock Foto
Heinrich Von Kleist Foto

„Nie in meinem Leben, und wenn das Schicksal noch so sehr drängte, werde ich etwas tun, das meinen inneren Forderungen, sei es auch noch so leise, widerspräche.“

—  Heinrich Von Kleist Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist 1777 - 1811

an Wilhelmine von Zenge. In: Briefe an seine Braut. Hrsg. von Karl Biedermann. Breslau: Schottlaender, 1884. S. 224.
Briefe

Marie Curie Foto
Christopher Paolini Foto
Andy Warhol Foto

Ähnliche Themen