„Lampenfieber? Das sind die Schmetterlinge im Bauch.“

—  Leo Slezak

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 15. Mai 2022. Geschichte
Leo Slezak Foto
Leo Slezak3
populärer Opernsänger und Schauspieler 1873 - 1946

Ähnliche Zitate

Daniel Handler Foto
Agrippina die Jüngere Foto

„Triff mich in den Bauch!“

—  Agrippina die Jüngere Römerin, Mutter von Nero 15 - 59

Letzte Worte zu von ihrem Sohn Nero geschickten Mördern, 59 n.Chr.; gemäß Tacitus Annalen, XIV, 8
Original lat.: "Ventrem feri!"

Elton John Foto
Wolfgang Menzel Foto

„Die Poesie ist der Schmetterling auf der Blume der Welt.“

—  Wolfgang Menzel deutscher Literaturhistoriker der Spätromantik 1798 - 1873

Streckverse, bei Christian Friedrich Winter, Heidelberg 1823, S. 8,

Richard Buckminster Fuller Foto

„Nichts an einer Raupe weist darauf hin, das sie einmal ein Schmetterling sein wird.“

—  Richard Buckminster Fuller US-amerikanischer Wissenschaftler, Architekt, Konstrukteur, Designer und Schriftsteller 1895 - 1983

Dante Alighieri Foto
Roland Koch Foto

„Politik besteht aus Sache, Kopf, Bauch.“

—  Roland Koch deutscher Politiker (CDU), MdL 1958

Stern Nr. 4/2009 vom 15. Januar 2009, S. 45

Hieronymus Foto

„Ein voller Bauch diskutiert leicht über das Fasten.“

—  Hieronymus Kirchenvater, Heiliger, Gelehrter und Theologe der alten Kirche 345 - 420

Epistulae 58,2
Original lat.: "Plenus venter facile disputat de ieiuniis"

Citát „Picasso malt mit dem Bauch, ich mahle mit meinen Herzen.“
Marc Chagall Foto

„Picasso malt mit dem Bauch, ich mahle mit meinen Herzen.“

—  Marc Chagall weißrussisch-französischer Maler 1887 - 1985

Quelle: 'Gespräch Henri Deschamps - Ulrike Gauss', in "Chagall, die Lithografien", ed. Ulrike Gauss, Verlag Gerd Hatje, Stuttgart 1998

Wilhelm Busch Foto

„Und wie das häufig so der Brauch, // Der Stolz wuchs mit dem Bauche auch.“

—  Wilhelm Busch, buch Zu guter Letzt

Ein Maulwurf, Band 4, S. 328-329
Zu guter Letzt

Citát „Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.“
Novalis Foto

„Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Hieronymus Foto

„Ein fetter Bauch bringt keine zarten Empfindungen hervor.“

—  Hieronymus Kirchenvater, Heiliger, Gelehrter und Theologe der alten Kirche 345 - 420

Briefe

Ähnliche Themen