„Teleologie ist … ein Ausfluss der Systemgesetzlichkeit und damit ein legitimer Gegenstand naturwissenschaftlicher Forschung“

1920s

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 29. Januar 2021. Geschichte
Ludwig von Bertalanffy Foto
Ludwig von Bertalanffy2
österreichisch-kanadischer Biologe und Systemtheoretiker 1901 - 1972

Ähnliche Zitate

Konrad Lorenz Foto

„Die Naturwissenschaft kann nicht nur, sondern muß schlechterdings alles, was es in der Welt gibt, zum Gegenstand ihrer Forschung machen.“

—  Konrad Lorenz österreichischer Biologe (Verhaltensforscher) und Nobelpreisträger für Medizin 1903 - 1989

Der Abbau des Menschlichen. München 1983, S. 99

Dan Brown Foto

„Google ist kein Synonym für Forschung.“

—  Dan Brown US-amerikanischer Schriftsteller 1964

Kurt Lewin Foto

„Eine Forschung, die nichts anderes als Bücher hervorbringt, genügt nicht.“

—  Kurt Lewin deutsch-amerikanischer Psychologe 1890 - 1947

zitiert in: Fritz Gairing, Organisationsentwicklung als Lernprozess von Menschen und Systemen, 4. Auflage, Beltz Verlag, Weinheim/Basel 2008. S. 53
Original engl.: "Research that produces nothing but books will not suffice." - Action Research and Minority Problems, in: Resolving Social Conflicts; selected papers on group dynamics, G. W. Lewin (Hrsg.), Harper & Row, New York 1948, S. 203

Albert Einstein Foto
Bettina Schmidt-Czaia Foto

„Es ist ein Super-GAU für die Forschung und eine Katastrophe für die Kulturgeschichte.“

—  Bettina Schmidt-Czaia deutsche Historikerin, Leiterin des Kölner Stadtarchivs 1960

zum Verlust der Archivbestände des Historischen Archivs der Stadt Köln, „Trümmer, Tränen, Zorn“. Köln verliert sein historisches Gedächtnis http://www.wdr.de/tv/west-art/sendungsarchiv150309/index_so.phtml, west.art, 15. März 2009, mit Fritz Bilz, Christian Gudehus, Hiltrud Kier, Michael Knoche, Bettina Schmidt-Czaia und Robert Claus Wiezorek

Terry Pratchett Foto
Jacques Lacan Foto
Henri Bergson Foto

„So ist mein Leib ein Gegenstand, bestimmt, andere Gegenstände zu bewegen, also ein Zentrum von Handlung; er ist nicht imstande eine Vorstellung zu erzeugen.“

—  Henri Bergson, buch Materie und Gedächtnis

Materie und Gedächtnis. Eine Abhandlung über die Beziehung zwischen Körper und Geist, /4/ www.hjlenger.de, pdf http://www.hjlenger.de/reader/bergson_materie_1.pdf

Edmund Husserl Foto

„Nicht von den Philosophien sondern von den Sachen und Problemen muß der Antrieb zur Forschung ausgehen.“

—  Edmund Husserl Philosoph, Begründer der Phänomenologie 1859 - 1938

Philosophie als strenge Wissenschaft, in: Logos, Internationale Zeitschrift für Philosophie der Kultur, hrsg. von Georg Mehlis, Band I, Heft 3, 1910/1911, S.340, DigiZeitschriften http://www.digizeitschriften.de/dms/resolveppn/?PID=PPN51032052X_1910-11_0001|log61

Immanuel Kant Foto

„Geschmack ist das Beurteilungsvermögen eines Gegenstandes oder einer Vorstellungsart durch ein Wohlgefallen, oder Mißfallen, ohne alles Interesse. Der Gegenstand eines solchen Wohlgefallens heißt schön.“

—  Immanuel Kant, buch Kritik der Urteilskraft

Kritik der Urteilskraft, §5, A 17/B 17, ikp.uni-bonn.de http://www.korpora.org/Kant/aa05/211.html
Kritik der Urteilskraft (1790)

Novalis Foto

„Jeder geliebte Gegenstand ist der Mittelpunkt eines Paradieses.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Blütenstaub § 51
Blütenstaub

„Das ist doch so dumm! Wozu wollen die darauf warten? Warum wartet bei der Forschung jeder auf Amerika?“

—  Martin Fleischmann britischer Chemiker 1927 - 2012

im Interview mit Haiko Lietz, 22. Januar 2005, heise.de http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19257/1.html

Deepak Chopra Foto
Jean Jacques Rousseau Foto

„Die Vergröberung macht Gegenstände nicht hassenswert, sondern nur lächerlich.“

—  Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778

Brief an Jean Baptiste le Rond d'Alembert
Briefe

Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto
Konrad Fiedler Foto

„Die Kunst ist eine sehr öffentliche Angelegenheit und Gegenstand eines sehr allgemeinen Interesses.“

—  Konrad Fiedler Theoretiker der bildenden Kunst 1841 - 1895

Über die Beurteilung von Werken der bildenden Kunst. In: Konrad Fiedlers Schriften über Kunst, Hrsg. Hermann Konnerth, Erster Band, R. Piper & Co., München 1913, S. 4,

Wilhelm Busch Foto

„Auch der allergewöhnlichste Gegenstand, // In Licht und Gegenlicht, // Ist wert der Betrachtung.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

An Karl Emil Franzos. 15. Dec. 88. , Band I, S. 310 http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Briefe/761.+An+Karl+Emil+Franzos
Briefe

Aldous Huxley Foto
Martin Luther Foto

„Denn der eigentliche Gegenstand der Theologie ist der der Sünde schuldige Mensch und der rechtfertigende Gott und Heiland dieses Sünders. Was außer diesem Gegenstand in der Theologie gesucht und verhandelt wird, ist Irrtum und Gift.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

aus Luthers Vorlesung über Psalm 51 von 1532, in: Psalmenauslegung. Vandenhoek & Ruprecht 1963, S. 205
Andere

Gottfried Wilhelm Leibniz Foto

„Was das Wollen selbst anbetrifft, so ist es unrichtig, wenn man sagt, daß es Gegenstand des freien Willens sei“

—  Gottfried Wilhelm Leibniz deutscher Philosoph und Wissenschaftler 1646 - 1716

Theodizee Erster Teil, Pt. 51

Ähnliche Themen