Zitate von Werner Herzog

Werner Herzog Foto
3   0

Werner Herzog

Geburtstag: 5. September 1942

Werbung

Werner Herzog ist ein deutscher Regisseur, Produzent, Schauspieler und Schriftsteller. Er zählt zu den bedeutendsten Vertretern des „Neuen Deutschen Films“ und des internationalen Autorenfilms. Die Zeitschrift Time rechnete ihn 2009 zu den hundert einflussreichsten Personen der Welt.

Ähnliche Autoren

John Malkovich Foto
John Malkovich1
US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
Ottfried Fischer Foto
Ottfried Fischer3
deutscher Schauspieler und Kabarettist
Charlie Chaplin Foto
Charlie Chaplin5
britischer Schauspieler und Filmregisseur
Wolfgang Neuss7
deutscher Kabarettist und Schauspieler
Moritz Bleibtreu Foto
Moritz Bleibtreu2
deutscher Schauspieler
Curt Goetz Foto
Curt Goetz7
deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler
Pier Paolo Pasolini Foto
Pier Paolo Pasolini2
italienischer Filmregisseur, Publizist und Dichter
Heinz Erhardt Foto
Heinz Erhardt8
deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler, Di...
Hape Kerkeling Foto
Hape Kerkeling3
Deutsch Schauspieler, Moderator und Komiker
Éric-Emmanuel Schmitt Foto
Éric-Emmanuel Schmitt2
Französischer Schriftsteller

Zitate Werner Herzog

„In mir wühlte eine Verlassenheit, wie Termiten in einem gefallenen Baumstamm.“

—  Werner Herzog
Conquest of the Useless: Reflections from the Making of Fitzcarraldo

Werbung

„Your film is like your children. You might want a child with certain qualities, but you are never going to get the exact specification right. The film has a privilege to live its own life and develop its own character. To suppress this is dangerous.“

—  Werner Herzog
Context: Your film is like your children. You might want a child with certain qualities, but you are never going to get the exact specification right. The film has a privilege to live its own life and develop its own character. To suppress this is dangerous. It is an approach that works the other way too: sometimes the footage has amazing qualities that you did not expect.

Werbung

„In the face of the obscene, explicit malice of the jungle, which lacks only dinosaurs as punctuation, I feel like a half-finished, poorly expressed sentence in a cheap novel.“

—  Werner Herzog
Context: Taking a close look at what is around us, there is some sort of a harmony. It is the harmony of overwhelming and collective murder. And we in comparison to the articulate vileness and baseness and obscenity of all this jungle, we in comparison to that enormous articulation, we only sound and look like badly pronounced and half-finished sentences out of a stupid suburban novel, a cheap novel. And we have to become humble in front of this overwhelming misery and overwhelming fornication, overwhelming growth, and overwhelming lack of order. Even the stars up here in the sky look like a mess. There is no harmony in the universe. We have to get acquainted to this idea that there is no harmony as we have conceived it. But when I say this all full of admiration for the jungle. It is not that I hate it, I love it, I love it very much, but I love it against my better judgment.

Werbung
Folgend
Die heutige Jubiläen
William Thomson Foto
William Thomson1
britischer Physiker 1824 - 1907
Mick Jones Foto
Mick Jones
englischer Musiker 1955
Max Stirner Foto
Max Stirner28
deutscher Philosoph 1806 - 1856
Alfred Döblin Foto
Alfred Döblin6
deutscher Arzt und Schriftsteller 1878 - 1957
Weitere 62 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
John Malkovich Foto
John Malkovich1
US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
Ottfried Fischer Foto
Ottfried Fischer3
deutscher Schauspieler und Kabarettist
Charlie Chaplin Foto
Charlie Chaplin5
britischer Schauspieler und Filmregisseur
Wolfgang Neuss7
deutscher Kabarettist und Schauspieler
Moritz Bleibtreu Foto
Moritz Bleibtreu2
deutscher Schauspieler