„Mr. Watson - Kommen Sie her - ich möchte Sie sehen.“

Original

Mr. Watson — Come here — I want to see you.

First intelligible words spoken over the telephone (10 March 1876), as recorded in Bell's Journal entry (10 March 1876) http://memory.loc.gov/cgi-bin/ampage?collId=magbell&fileName=253/25300201/bellpage.db&recNum=21. These are often misquoted as "Mr. Watson, come here, I want you." Watson later recounted that Bell had spilled battery acid and had called for him over the phone with these words, but this may have been in a separate incident.

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 29. Januar 2021. Geschichte
Themen
sehen, kommen, her
Alexander Graham Bell Foto
Alexander Graham Bell10
britischer Sprechtherapeut, Erfinder und Großunternehmer 1847 - 1922

Ähnliche Zitate

Oscar Wilde Foto
Kase.O Foto
Friedrich Hölderlin Foto

„Du mochtest im Sumpfe nicht schwimmen. Komm nun, komm, und lass uns baden in offener See!“

—  Friedrich Hölderlin, buch Hyperion

Erstes Buch, Hyperion an Bellarmin XXXII, S. 6
Hyperion, II. Band

Rihanna Foto
Sven Regener Foto

„Frag mich nicht, woher ich komme, //Sag, du freust dich, mich zu sehen.“

—  Sven Regener deutscher Musiker und Schriftsteller 1961

Mittelpunkt der Welt, Universal, 30.September 2005

Chester Bennington Foto

„Mir ist es egal, warum die Leute ins Theater kommen - Hauptsache sie kommen - und das, was sie sehen hat Wahrhaftigkeit, also wirkliche Qualität.“

—  Peter Zadek deutscher Regisseur 1926 - 2009

Interview im SPIEGEL 29/2003 vom 14. Juli 2003, Seite 140. wissen.spiegel.de http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-27636658.html?name=Kulturkampf%3F+Ich+bin+dabei%21

Christian Morgenstern Foto

„Neue Dichter seh ich kommen, nach innen den Blick gerichtet.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Kunst 1906. In: Stufen (1922), S. 63
Stufen

Franklin Delano Roosevelt Foto
Pablo Picasso Foto
Rihanna Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Wir blicken so gern in die Zukunft, weil wir das Ungefähre, was sich in ihr hin und her bewegt, durch stille Wünsche so gern zu unsern Gunsten heranleiten möchten.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Die Wahlverwandtschaften II, 4
Erzählungen, Die Wahlverwandtschaften (1809)

Max Frisch Foto
Charlie Chaplin Foto
Harrison Ford Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Lil Peep Foto

Ähnliche Themen