„Gibt es nicht genug Kaffee für alle, gibt es Kaffee für keinen.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 1. August 2021. Geschichte
Themen
genug, kaffee
Che Guevara Foto
Che Guevara41
marxistischer Revolutionär 1928 - 1967

Ähnliche Zitate

Orson Welles Foto
Paul Erdős Foto

„Ein Mathematiker ist eine Maschine, die Kaffee in Theoreme umwandelt.“

—  Paul Erdős ungarisch-österreichischer Mathematiker 1913 - 1996

selbstironisch in Bezug auf seinen Kaffeekonsum; zitiert in DIE ZEIT, 05/2008 S. 31, Jahr der Mathematik, zeit.de http://www.zeit.de/2008/05/Mathejahr?page=all; sowie in Marcus Du Sautoy: "Die Musik der Primzahlen: Auf den Spuren des größten Rätsels der Mathematik", C. H. Beck 2004, ISBN 9783406523205, S. 204 . Siehe auch :en:w:Alfréd Rényi#Quotations und Bruce Schechter S. 155 books.google https://books.google.de/books?id=_GsQiXvfNWkC&pg=PA155&dq=coffee.
Zugeschrieben

Wolfgang Güllich Foto

„Man geht nicht nach dem Klettern einen Kaffee trinken, sondern Kaffeetrinken ist Teil des Kletterns.“

—  Wolfgang Güllich deutscher Sportkletterer 1960 - 1992

zitiert in: Tilmann Hepp: Wolfgang Güllich - Leben in der Senkrechten. Eine Biographie. Boulder Verlag, Stuttgart/Nürnberg 2004. ISBN 3-00-014938-4. Neudruck S. 8.

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Karin Boye Foto
Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord Foto

„Der Kaffee muss schwarz sein wie der Teufel, heiß wie die Hölle, rein wie ein Engel und süß wie die Liebe.“

—  Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord französischer Diplomat 1754 - 1838

Georg Büchmann: Geflügelte Worte. 19. Aufl. S. 488 susnig.nu http://susning.nu/buchmann/0522.html
Zugeschrieben

Ähnliche Themen