Zitate von Nikolaus von Kues

Nikolaus von Kues Foto
5   0

Nikolaus von Kues

Geburtstag: 1401
Todesdatum: 11. August 1464

Nikolaus von Kues [kuːs], latinisiert Nicolaus Cusanus oder Nicolaus de Cusa , war ein schon zu Lebzeiten berühmter, universal gebildeter deutscher Philosoph, Theologe, Kardinal und Mathematiker. Er gehörte zu den ersten deutschen Humanisten in der Epoche des Übergangs zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit.

In der Kirchenpolitik spielte Nikolaus eine bedeutende Rolle, insbesondere in den Auseinandersetzungen um die Kirchenreform. Auf dem Konzil von Basel stand er anfangs auf der Seite der Mehrheit der Konzilsteilnehmer, die eine Beschränkung der Befugnisse des Papstes forderte. Später wechselte er aber ins päpstliche Lager, das letztlich die Oberhand gewann. Er setzte sich tatkräftig für die päpstlichen Interessen ein, zeigte diplomatisches Geschick und machte eine glanzvolle Karriere als Kardinal , päpstlicher Legat, Fürstbischof von Brixen und Generalvikar im Kirchenstaat. In Brixen stieß er allerdings auf den massiven Widerstand des Adels und des Landesfürsten, gegen den er sich nicht durchsetzen konnte.

Als Philosoph stand Nikolaus in der Tradition des Neuplatonismus, dessen Gedankengut er sowohl aus antikem als auch aus mittelalterlichem Schrifttum aufnahm. Sein Denken kreiste um das Konzept des Zusammenfalls der Gegensätze zu einer Einheit, in der sich die Widersprüche zwischen scheinbar Unvereinbarem auflösen. Metaphysisch und theologisch sah er in Gott den Ort dieser Einheit. Auch in der Staatstheorie und Politik bekannte er sich zu einem Einheitsideal. Das Ziel, eine möglichst umfassende Eintracht zu verwirklichen, hatte für ihn höchsten Wert, sachliche Meinungsverschiedenheiten hielt er demgegenüber für zweitrangig. Im Sinne dieser Denkweise entwickelte er eine für seine Zeit ungewöhnliche Vorstellung von religiöser Toleranz. Dem Islam, mit dem er sich intensiv auseinandersetzte, billigte er einen gewissen Wahrheitsgehalt und eine Existenzberechtigung zu.

Werk

De docta ignorantia
Nikolaus von Kues

„Der Bau der Welt ist daher so, als hätte sie überall ihr Zentrum und nirgends eine Peripherie, denn Umkreis und Zentrum ist Gott, der überall und nirgends ist.“

—  Nikolaus von Kues, buch De docta ignorantia

De docta ignorantia, aus: Nicolaus Cusanus, Philosophische und theologische Schriften, auf der Grundlage der Übersetzung von Anton Scharpff, Wiesbaden 2005, ISBN 3-86539-009-9, S. 119

„Gott ist durch Alles in Allem, und Alles ist durch Alles in Gott.“

—  Nikolaus von Kues, buch De docta ignorantia

De docta ignorantia, aus: Nicolaus Cusanus, Philosophische und theologische Schriften, auf der Grundlage der Übersetzung von Anton Scharpff, Wiesbaden 2005, ISBN 3-86539-009-9, S. 98

„Wir nehmen an, kein Stern sei unbewohnt.“

—  Nikolaus von Kues, buch De docta ignorantia

De docta ignorantia, aus: Nicolaus Cusanus, philosophische und theologische Schriften, auf der Grundlage der Übersetzung von Anton Scharpff, Wiesbaden 2005, ISBN 3-86539-009-9, S. 123

„The universe has no circumference“

—  Nicholas of Cusa

ibid.
Kontext: The universe has no circumference, for if it had a center and a circumference there would be some and some thing beyond the world, suppositions which are wholly lacking in truth. Since, therefore, it is impossible that the universe should be enclosed within a corporeal center and corporeal boundary, it is not within our power to understand the universe, whose center and circumference are God. And though the universe cannot be infinite, nevertheless it cannot be conceived as finite since there are no limits within which it could be confined.

„In God, absolute unity is absolute multiplicity, absolute identity is absolute diversity“

—  Nicholas of Cusa, buch De docta ignorantia

De Docta Ignorantia (On Learned Ignorance) (1440)
Kontext: In God, absolute unity is absolute multiplicity, absolute identity is absolute diversity; absolute actuality is absolute potentiality

„You know how the divine Simplicity enfolds all things.“

—  Nicholas of Cusa

Mind is the image of this enfolding Simplicity. If, then, you called this divine Simplicity infinite Mind, it will be the exemplar of our mind. If you called the divine mind the totality of the truth of things, you will call our mind the totality of the assimilation of things, so that it may be a totality of ideas. In the divine Mind conception is the production of things; in our mind conception is the knowledge of things. If the divine Mind is absolute Being, then its conception is the creation of beings; and conception in the human mind is the assimilation of beings.
ibid.

„You know, Lord, that a great multitude cannot exist without much diversity“

—  Nicholas of Cusa

De Pace Fidei (The Peace of Faith) (1453)
Kontext: You know, Lord, that a great multitude cannot exist without much diversity and that almost all are compelled to lead a laborious life full of troubles and afflictions, and in servile subjugation must be subject to the kings who rule. Hence it has occurred, that only a few men have enough leisure time to employ the freedom of their will and to gain knowledge of themselves. They are distracted by many corporeal cares and duties. Thus they cannot seek You, who are the concealed God.

„Therefore since all men are free by nature, every government“

—  Nicholas of Cusa, buch De concordantia catholica

De concordantia catholica (The Catholic Concordance) (1434)
Kontext: Therefore since all men are free by nature, every government that restrains its subjects from evils and uses the fear of punishment to orient their freedom towards the good, whether it consists of written laws or of a living law in the person of the prince, is constituted only by the agreement and consent of the subjects. For if by nature men are equally powerful and equally free, then the true and well-ordered authority of one who is a fellow and equal in power can only be established by the choice and consent of others, just as laws are established by consent

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„For this reason You have given Your people diverse kings and seers, who are called prophets, of whom the majority instituted cults and laws corresponding to the purpose of their legation in Your name, and thus instructed the uncultivated people.“

—  Nicholas of Cusa

They subsequently accepted these laws, as if You, the King of Kings, had spoken with them face to face, and believed they heard not those men, but rather You in them.
De Pace Fidei (The Peace of Faith) (1453)

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Meister Eckhart Foto
Meister Eckhart9
spätmittelalterlicher Theologe und Philosoph
Thomas von Aquin Foto
Thomas von Aquin97
dominikanischer Philosoph und Theologe
Bernhard von Clairvaux Foto
Bernhard von Clairvaux19
mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker
Hildegard von Bingen Foto
Hildegard von Bingen9
deutsche Mystikerin; Verfasserin theologischer und medizini…
Anselm von Canterbury Foto
Anselm von Canterbury72
Theologe und Philosoph des Mittelalters
Omar Khayyam Foto
Omar Khayyam44
persischer Mathematiker, Astronom, Philosoph und Dichter
Wilhelm von Ockham Foto
Wilhelm von Ockham4
Franziskaner, Philosoph und Scholastiker
Marsilio Ficino Foto
Marsilio Ficino2
Humanist, Philosoph, Übersetzer
Ramon Llull Foto
Ramon Llull2
katalanischer Philosoph, Logiker und Theologe
Heinrich Kramer Foto
Heinrich Kramer2
deutscher Inquisitor, Autor des "Hexenhammers" und Wegberei…
Heutige Jubiläen
Arno Gruen Foto
Arno Gruen4
deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Psychologe und Psyc… 1923 - 2015
Otfried Preußler Foto
Otfried Preußler8
deutscher Kinderbuchautor 1923 - 2013
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud5
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann 1854 - 1891
Snoop Dogg Foto
Snoop Dogg2
US-amerikanischer Rapper 1971
Weitere 66 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Meister Eckhart Foto
Meister Eckhart9
spätmittelalterlicher Theologe und Philosoph
Thomas von Aquin Foto
Thomas von Aquin97
dominikanischer Philosoph und Theologe
Bernhard von Clairvaux Foto
Bernhard von Clairvaux19
mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker
Hildegard von Bingen Foto
Hildegard von Bingen9
deutsche Mystikerin; Verfasserin theologischer und medizini…
Anselm von Canterbury Foto
Anselm von Canterbury72
Theologe und Philosoph des Mittelalters