Zitate von Hugo de Vries

Hugo de Vries Foto
0   0

Hugo de Vries

Geburtstag: 16. Februar 1848
Todesdatum: 21. Mai 1935

Werbung

Hugo Marie de Vries war ein niederländischer Biologe und einer der Wiederentdecker der von Gregor Mendel aufgestellten mendelschen Regeln. Mit seinen 1901 und 1903 erschienenen Schriften zur Mutationstheorie gab er der Evolutionsforschung neue Impulse. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „de Vries“.

Die Forschungsschwerpunkte von de Vries lagen in experimenteller Pflanzenphysiologie und Evolutionsforschung. Er beschäftigte sich mit der Atmung der Pflanzen, mit insekteninduzierter Gallenbildung und über viele Jahre hinweg mit Osmose. Damit legte er die Basis für die Disziplingründung der Physikochemie.

Ähnliche Autoren

Andreas Weber Foto
Andreas Weber6
deutscher Biologe, Philosoph, Publizist
Edsger Wybe Dijkstra Foto
Edsger Wybe Dijkstra6
niederländischer Informatiker
Etty Hillesum Foto
Etty Hillesum2
niederländisch-jüdische Lehrerin
Richard Dawkins Foto
Richard Dawkins21
Britischer Zoologe, Biologe und Autor
Baruch Spinoza Foto
Baruch Spinoza28
niederländischer Philosoph des Rationalismus
Vincent Van Gogh Foto
Vincent Van Gogh30
niederländischer Maler und Zeichner

Zitate Hugo de Vries

Die heutige Jubiläen
Jean Paul Getty Foto
Jean Paul Getty1
US-amerikanischer Industrieller und Kunstmäzen 1892 - 1976
Zenta Maurina Foto
Zenta Maurina5
lettische Schriftstellerin 1897 - 1978
Joseph Martin Kraus Foto
Joseph Martin Kraus7
deutscher Komponist und Kapellmeister 1756 - 1792
Wolfgang Pauli Foto
Wolfgang Pauli5
österreichischer Physiker und Nobelpreisträger 1900 - 1958
Weitere 67 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Andreas Weber Foto
Andreas Weber6
deutscher Biologe, Philosoph, Publizist
Edsger Wybe Dijkstra Foto
Edsger Wybe Dijkstra6
niederländischer Informatiker
Etty Hillesum Foto
Etty Hillesum2
niederländisch-jüdische Lehrerin
Richard Dawkins Foto
Richard Dawkins21
Britischer Zoologe, Biologe und Autor
Baruch Spinoza Foto
Baruch Spinoza28
niederländischer Philosoph des Rationalismus