Zitate von Hannes Stein

6   0

Hannes Stein

Geburtstag: 15. Februar 1965

Hannes Stein ist ein deutsch-amerikanischer Politik-Journalist und Buchautor. Er war Mitglied des Netzwerks Die Achse des Guten.

Aufgewachsen in Salzburg, begann er 1984 in Hamburg Anglistik, Amerikanistik und Philosophie zu studieren. Nach seinem Universitätsabschluss als M. A. 1989 lebte er zunächst ein Jahr als Deutschlehrer in Schottland und begann dann seine Journalistenlaufbahn bei der FAZ; später arbeitete er für den Spiegel, die Zürcher Weltwoche und den Merkur. Von 1997 bis 1999 lebte er in Jerusalem, lernte Hebräisch und schrieb dort sein Buch „Moses und die Offenbarung der Demokratie“. Nebenbei war er als Kulturkorrespondent für die Berliner Zeitung tätig. Danach war Stein Literaturredakteur des Rheinischen Merkur in Bonn und wechselte 2000 nach Hamburg zur Welt. Er war Redakteur der dazugehörigen Literarischen Welt in Berlin und schreibt - häufig satirische - Artikel über Politik und zum Feuilleton. Heute lebt der Green Card-Gewinner und - seit Herbst 2012 - US-Bürger als Korrespondent der Welt und der Jüdischen Allgemeinen in Riverdale, einem gutsituierten Viertel der North Bronx in New York City. Er ließ sich bei den US-Vorwahlen 2012 zwar als Anhänger der Republikaner registrieren, kündigte aber an, Barack Obama zu wählen.

2013 veröffentlichte Stein den Roman Der Komet, eine Alternativweltgeschichte, in der es nicht zum Ersten Weltkrieg kommt und die Weltgeschichte sich völlig anders entwickelt. Sein Freund Wolf Biermann würdigte das Buch in der Zeit als "großen intelligenten Spaß".

Zitate Hannes Stein

„Anders als der Humor stiftet der Witz keine Gemeinschaft; oft zerstört er sie.“

—  Hannes Stein

Endlich Nichtdenker, Handbuch für den überforderten Intellektuellen, Eichborn Berlin, 2004, ISBN 3821807504, S. 67

„Heute existiert die Welt im Grunde nur noch für den, der liest.“

—  Hannes Stein

über Bildung, Endlich Nichtdenker, Handbuch für den überforderten Intellektuellen, Eichborn Berlin, 2004, ISBN 3821807504, S. 145

„Seine größte Tugend war seine Neugier - dieser Mann wollte tatsächlich etwas wissen, wollte alles durchstreifen, auskosten, herauskriegen. Noch dort, wo er irrte, war er groß.“

—  Hannes Stein

über Johann Wolfgang von Goethe, Goethe war der Beste. In: Immer Recht haben. Frankfurt am Main, 2008, S. 57. ISBN 978-3-8218-0963-2

Ähnliche Autoren

Markus Zusak Foto
Markus Zusak13
deutsch-australischer Schriftsteller
Till Lindemann Foto
Till Lindemann9
deutscher Musiker
Chuck Palahniuk Foto
Chuck Palahniuk56
US-amerikanischer Autor
John Green Foto
John Green47
US-amerikanischer Schriftsteller und Videoblogger
Jörg Sommer Foto
Jörg Sommer5
deutscher Kinder- und Jugendbuchautor
Kai Meyer Foto
Kai Meyer61
Deutscher Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor
Jakob Augstein Foto
Jakob Augstein5
deutscher Journalist und Verleger
Sebastian Fitzek Foto
Sebastian Fitzek19
deutscher Schriftsteller und Journalist
Arundhati Roy Foto
Arundhati Roy7
indische Schriftstellerin, politische Aktivistin und Global…
Juli Zeh Foto
Juli Zeh5
deutsche Schriftstellerin
Heutige Jubiläen
Leonardo Da Vinci Foto
Leonardo Da Vinci30
italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechanik… 1452 - 1519
Novalis Foto
Novalis94
deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801
Friedrich Christoph Oetinger Foto
Friedrich Christoph Oetinger2
deutscher Theologe und Pietist 1702 - 1782
Werner Finck Foto
Werner Finck7
deutscher Schriftsteller, Schauspieler und Kabarettist 1902 - 1978
Weitere 64 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Markus Zusak Foto
Markus Zusak13
deutsch-australischer Schriftsteller
Till Lindemann Foto
Till Lindemann9
deutscher Musiker
Chuck Palahniuk Foto
Chuck Palahniuk56
US-amerikanischer Autor
John Green Foto
John Green47
US-amerikanischer Schriftsteller und Videoblogger
Jörg Sommer Foto
Jörg Sommer5
deutscher Kinder- und Jugendbuchautor