„Jeder hat gesehen, dass der Ball im Netz gezappelt hat.“

zum Wembley-Tor, Tagesspiegel, 11. November 2001, archiv.tagesspiegel.de http://web.archive.org/web/20061017225449/http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/11.11.2001/ak-sp-4410318.html

Letzte Aktualisierung 12. Dezember 2020. Geschichte
Themen
ehe, ball, netz
Heinrich Lübke Foto
Heinrich Lübke2
ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1894 - 1972
Bearbeiten

Ähnliche Zitate

Ronaldinho Foto

„Der Ball ist meine Freundin.“

—  Ronaldinho brasilianischer Fußballspieler 1980

Deutsche Welle, 17. April 2006, dw-world.de http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,1971746_page_2,00.html

Carlos Alberto Parreira Foto

„Ohne Ball ist Brasilien nicht besser als Island, aber mit Ball ist Brasilien die beste Mannschaft der Welt.“

—  Carlos Alberto Parreira brasilianischer Fußballtrainer 1943

zitiert von Tom Bartels, WM-Spiel Brasilien gegen Australien, 45. Minute, 18. Juni 2006, RTL; Die WELT, 24. Juni 2005, welt.de http://www.welt.de/print-welt/article678322/Erschoepfte_Zauberer.html

Mickey Mantle Foto
Novalis Foto

„Hypothesen sind Netze, nur der wird fangen, der auswirft.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Distichen
Andere

Charlotte Brontë Foto
Ernst Kuzorra Foto

„Ich wusste nicht, wohin mit dem Ball, da hab‘ ich ihn einfach reingewichst.“

—  Ernst Kuzorra deutscher Fußballspieler 1905 - 1990

über seinen Siegtreffer im Endspiel um die Deutsche Fußball–Meisterschaft 1934 – Fußballmagazin 11Freunde, Heft 04/2005 https://www.11freunde.de/artikel/kuzorra-und-der-schalker-kreisel

Johannes B. Kerner Foto

„Ein Paß Marke Matthäus - da möchte man Ball sein.“

—  Johannes B. Kerner deutscher Fernsehmoderator 1964

Zitat in Fit For Fun, Ausgabe 5/99, S.24

Citát „Wissen Sie, wer mir am meisten leid tat? Der Ball.“
Franz Beckenbauer Foto

„Wissen Sie, wer mir am meisten leid tat? Der Ball.“

—  Franz Beckenbauer deutscher Fußballspieler, -trainer und -funktionär 1945

François de La  Rochefoucauld Foto

„Unsere Weisheit ist nicht weniger ein Ball des Zufalls als unser Vermögen.“

—  François de La Rochefoucauld französischer Schriftsteller 1613 - 1680

Reflexionen, Maxime 323
Original franz.: "Notre sagesse n'est pas moins à la merci de la fortune que nos biens."

William Blake Foto
Laurenz Meyer Foto

„Man wird Wahlen nicht durchs Internet gewinnen können, aber ohne das Netz wird man sie verlieren.“

—  Laurenz Meyer deutscher Politiker, MdL, MdB 1948

zitiert in: SPIEGEL ONLINE, "Seismograf der Volksseele", 6. Juni 2001, spiegel.de http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,138004,00.html

Karl Raimund Popper Foto

„Unser Wissen ist ein kritisches Raten, ein Netz von Hypothesen, ein Gewebe von Vermutungen.“

—  Karl Raimund Popper, buch Logik der Forschung

Logik der Forschung, Vorwort zur dritten deutschen Auflage {Jahr fehlt?}. S. XXV books.google http://books.google.de/books?id=FTQfAQAAIAAJ&q=netz
Logik der Forschung (1934, dt.)

Brad Gilbert Foto
Lukas Podolski Foto

„Polnisch, deutsch, mit den Händen. Hauptsache, der Paß kommt, und der Ball ist im Tor.“

—  Lukas Podolski deutscher Fußballspieler polnischer Abstammung 1985

auf die Frage, ob er auf dem Platz mit Miroslav Klose polnisch oder deutsch spricht, Stuttgarter Zeitung vom 31. Mai 2006

Marcus Aurelius Foto

„Die Natur hat ebenso das Ende eines jeden Dinges zum Ziel wie seinen Anfang oder seine Fortsetzung, gleichsam wie der, der einen Ball aufwirft.“

—  Marcus Aurelius, buch Selbstbetrachtungen

Selbstbetrachtungen VIII, 20
Original altgriech.: "Ἡ φύσις ἐστόχασται ἑκάστου οὐδέν τι ἔλασσον τῆς ἀπολήξεως ἢ τῆς ἀρχῆς τε καὶ διεξαγωγῆς, ὡς ὁ ἀναβάλλων τὴν σφαῖραν."
Lat.: "Natura cuiusque rei rationem habet, non minus, quod ad ejus finem attinet, quam ad ortum eius et transitum, ad instar eius, qui pilam emittit."
Selbstbetrachtungen

Renato Guttuso Foto
Citát „Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.“
Stephen King Foto

„Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.“

—  Stephen King, buch Schwarz

Schwarz. Der dunkle Turm I. 13. Auflage, München, 2002. Übersetzer: Joachim Körber. ISBN 3-453-12-384-0
Original engl.: "Only enemies speak the truth. Friends and lovers lie endlessly, caught in the web of duty." - The Gunslinger

Khalil Gibran Foto

Ähnliche Themen