„So ist das Leben und so muss man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd - trotz alledem.“

— Rosa Luxemburg, Briefe aus dem Gefängnis, Voltmedia GmbH, Paderborn, ohne Jahresangabe, ISBN 3-938478-94-2, Seite 77; Brief an Sonia Liebknecht, Breslau, Mitte Dezember 1917: Schluss; gutenbergjunior. de, marxists. org
Rosa Luxemburg Foto
Rosa Luxemburg8
Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung und des pro... 1871 - 1919
Werbung

Ähnliche Zitate

Rosa Luxemburg Foto
Dietrich Bonhoeffer Foto

„Es gibt erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.“

— Dietrich Bonhoeffer deutscher evangelisch-lutherischer Theologe 1906 - 1945
an Eberhard Bethge, 19. März 1944, DBW 8 (WE), S. 359.

Werbung
Stephen King Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Jean De La Fontaine Foto

„Ein Tölpel wird trotz aller Müh, doch nicht zum feinen Herrn.“

— Jean De La Fontaine Schriftsteller, Poet 1621 - 1695
Fabeln: Der Esel und der kleine Hund

Arthur Schopenhauer Foto

„Die Barberei kommt wieder, trotz Eisenbahnen, elektrischen Drähten und Luftballons.“

— Arthur Schopenhauer deutscher Philosoph 1788 - 1860
Parerga und Paralipomena II, Kapitel 21, § 256

Franz Kafka Foto
Elias Canetti Foto

„Warum sind nicht mehr Leute aus Trotz gut?“

— Elias Canetti deutschsprachiger Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger 1905 - 1994
Die Provinz des Menschen : Aufzeichnungen 1942–1972. München: Hanser, 1973, S. 96 ISBN 3-446-11771-7

Werbung
Friedrich Hebbel Foto

„Trotze, so bleibt dir der Sieg.“

— Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863
Dem Schmerz sein Recht, 10. Gedichte. S. 293. zeno. org

François de La  Rochefoucauld Foto

„In jedes Lebensalter treten wir als Neulinge und ermangeln darin der Erfahrung, trotz der Zahl der Jahre!“

— François de La Rochefoucauld französischer Schriftsteller 1613 - 1680
150 Maximen, J. Schmidt, 4. Auflage, Heidelberg, 1979, Maxime 405

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Es lebe, wer sich tapfer hält!“

— Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Faust I, Vers 3370 / Mephistopheles

Uta Ranke-Heinemann Foto

„Aber, wenn immer eine Befreiung der Frau geschah, dann bestimmt nicht dank der Kirche, sondern trotz der Kirche und schon gar nicht in der Kirche.“

— Uta Ranke-Heinemann deutsche katholische Theologin und Autorin 1927
Süddeutsche Zeitung, Interview: "2000 Jahre Geringschätzung der Frau", 23. Februar 2007 sueddeutsche. de

Werbung
Christoph Kolumbus Foto

„Kein Ergebnis menschlichen Fortschritts wird durch ungeteilte Zustimmung erzielt, und jene die aufgeklärter sind als alle anderen, sind auch dazu verurteilt, diesem Licht zu folgen, allen Widerständen zum Trotz.“

— Christoph Kolumbus italienischer Seefahrer in spanischen Diensten 1451 - 1506
Bei diesen Worten handelt es sich um eine literarische Erfindung aus Ridley Scotts Spielfilm "1492 – Die Eroberung des Paradieses", wo sie der junge Fernando als die schriftliche Äußerung seines Vaters Christoph Columbus zitiert, an die er sich am besten erinnere. Deutsch in: Hans Krah / Klaus-Michael Ort. Weltentwürfe in Literatur und Medien. Kiel 2002. Seite 318

Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Die Philosophie ist eine veraltete Mode, die noch manche Liebhaber findet, so wie andere rote Strümpfe tragen der Welt zum Trotz.“

— Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747
Reflexionen und Maximen, Maxime 492 [ŒdV, S. 446] [FS, S. 160]

Inazō Nitobe Foto
Armin Mueller-Stahl Foto

„Ich liebe an Amerika die Weite, die Großzügigkeit, die Freundlichkeit und auch, trotz mancher Ausnahmen, die Toleranz.“

— Armin Mueller-Stahl deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller 1930
TV-Beileger Nr. 27/2008 des Stern Nr. 27/2008 vom 26. Juni 2008, S. 3

Nächster