Zitate von Ii Naosuke

Ii Naosuke Foto

1   0

Ii Naosuke

Geburtstag: 29. November 1815
Todesdatum: 24. März 1860

Ii Naosuke war Daimyō von Hikone und Tairō des Tokugawa-Shogunats, eine Position, die er vom 23. April 1858 bis zu seiner Ermordung am 24. März 1860 innehatte. Am bekanntesten ist er als Unterhändler für den Harris-Vertrages mit den Vereinigten Staaten. Er war außerdem ein enthusiastischer und versierter Teemeister der Sekishūryū-Schule, und zu seinen Schriften gehören mindestens zwei Werke zur Teezeremonie. Nach zwei Jahren als Tairō an der Spitze der Regierung wurde er am 24. März 1860 vor dem Sakuradamon der Burg Edo von 17 Samurai des Mito-Lehens und einem Samurai des Satsuma-Lehens getötet, beim sogenannten Sakuradamon-Zwischenfall.

Während Ii Naosukes Amtszeit war das Shogunat durch zwei Konflikte innerlich gespalten. Der erste, innenpolitische Konflikt entbrannte um die Nachfolge des kränklichen und kinderlosen Shogun Tokugawa Iesada, bei dem sich zwei Flügel innerhalb der Tokugawa gegenüberstanden: zum einen der Kishū-Flügel unter Ii Naosuke, der Tokugawa Yoshitomi unterstützte, und zum anderen der Hitotsubashi-Flügel unter Tokugawa Nariaki, der Hitotsubashi Keiki unterstützte.

Gleichzeitig schwelte ein außenpolitischer Konflikt darüber, wie auf die Bedrohung durch die westlichen Kolonialmächte, speziell die USA, zu reagieren sei. Dabei stand die Jōi-Fraktion, die jede Öffnung des Landes ablehnte und die Fremden aus dem Land werfen wollte, gegen die Kaikoku-Fraktion, die Japan zur Welt öffnen und vom Ausland lernen wollte. Mit der möglichen Öffnung des Landes stand auch die Zukunft des Tokugawa-Shogunats, das Japan über 250 Jahre lang regiert hatte, in Frage.

Zitate Ii Naosuke

Bestellen Sie Zitate:


Ii Naosuke Foto
Ii Naosuke1
Tairō, Daimyō von Hikone und Teemeister 1815 – 1860