„Damit ein Leader als positive Führungspersönlichkeit wahrgenommen wird, braucht er eine Beziehung von fünf zu eins zwischen guten und negativen Kontakten.“

Bearbeitet von Andre Dieckschulte. Letzte Aktualisierung 2. Juli 2022. Geschichte

Ähnliche Zitate

Franz Kafka Foto
Dirk Kreuter Foto
Anselm von Canterbury Foto
Arthur Schopenhauer Foto

„Alle Befreiung, oder was man gemeinhin Glück nennt, ist eigentlich und wesentlich immer nur negativ und durchaus nie positiv.“

—  Arthur Schopenhauer, buch Die Welt als Wille und Vorstellung

Die Welt als Wille und Vorstellung, Viertes Buch, § 58
Die Welt als Wille und Vorstellung

Eckhart Tolle Foto
Truman Capote Foto
Lukas Podolski Foto
Bertrand Russell Foto

„Die Verdienste der Demokratie sind negativer Natur: Sie sichert keine gute Regierung, sondern verhindert bestimmte Übel.“

—  Bertrand Russell britischer Mathematiker und Philosoph 1872 - 1970

Macht. Kapitel 18, 1. Deutsch von Stephan Hermlin, Zürich 1947, PT294 books.google https://books.google.de/books?id=XryJDwAAQBAJ&pg=PT294&dq=Verdienste
Quelle: "The merits of democracy are negative: it does not insure good government, but it prevents certain evils. - Power: A New Social Analysis (1938), Kapitel 18, 1. PT311 books.google https://books.google.de/books?id=uR7NDrA7YFsC&pg=PT311&dq=negative

Erwin Rommel Foto

„Kein Plan wird den Kontakt mit dem Feind überleben.“

—  Erwin Rommel deutscher Generalfeldmarschall während des Nationalsozialismus 1891 - 1944

Tennessee Williams Foto
Thomas Alva Edison Foto
Citát „Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der guten Menschen.“
Jean Ziegler Foto

„Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der guten Menschen.“

—  Jean Ziegler Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor 1934

Ändere die Welt!: Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen

Tina Turner Foto

„Er hilft mir, positiv zu denken und glücklich zu sein.“

—  Tina Turner amerikanische Sängerin und Schauspielerin 1939

über den Buddhismus, Stern Nr. 3/2009 vom 8. Januar 2009, S. 119

Émile Michel Cioran Foto

Ähnliche Themen