Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?

Login zur Überprüfung

„Wenn Sie die Art ändern wollen, wie Menschen auf Sie reagieren, ändern Sie die Weise, wie Sie selbst auf Menschen reagieren.“

Original

If you want to change the way people respond to you, change the way you respond to people.

Changing My Mind, Among Others (1982)

Bearbeitet von JackieH, Agnesb, Pegasus. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2022. Geschichte
Timothy Leary Foto
Timothy Leary4
US-amerikanischer Psychologe und Autor 1920 - 1996

Ähnliche Zitate

Isabel Allende Foto
Max Planck Foto
Richard Wagner Foto

„Alles ist nach seiner Art:
an ihr wirst du nichts ändern“

—  Richard Wagner deutscher Komponist, Dramatiker, Philosoph, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent 1813 - 1883

The Ring of the Nibelung

Viktor Frankl Foto
Nicholas Sparks Foto

„Die Wahrheit ändert sich nicht. Die Menschen ändern sich.“

—  Muzaffer Ozak islamischer Mystiker 1916 - 1985

Liebe ist der Wein

Norbert Elias Foto

„Die ‚Umstände‘, die sich ändern, sind nichts, was gleichsam von ‚außen‘ an den Menschen herankommt; die ‚Umstände‘, die sich ändern, sind die Beziehungen zwischen den Menschen selbst. Der Mensch ist ein außerordentlich modellierbares und variables Wesen […].“

—  Norbert Elias, buch Über den Prozeß der Zivilisation

Über den Prozeß der Zivilisation: Wandlungen der Gesellschaft. Entwurf zu einer Theorie der Zivilisation, Bd. 2, Neuauflage mit Einleitung, Bern / München: Francke, 1969. S. 377.

Hillary Clinton Foto

„Menschen reagieren nun mal aufeinander, indem sie einander in die Augen sehen und nicht nur auf die Worte achten, sondern auf alle Signale, die von einer Person ausgehen.“

—  Hillary Clinton US-amerikanische Politikerin 1947

Im Interview Spiegel Nr. 25/2003, S. 144 http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-27390325.html auf die Frage: Wie wichtig sind persönliche Beziehungen zwischen führenden Politikern?

Andy Warhol Foto
Deepak Chopra Foto

„Unglückliche Menschen sind nicht erfolgreich, und es gibt weder Leistung noch Geld, die diese Gleichung ändern können.“

—  Deepak Chopra indischer Autor von Büchern über Spiritualität, alternative Medizin und Ayurveda 1946

Karl Marx Foto

„Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen.“

—  Karl Marx deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883

Diese Sentenz wird Marx in verschiedenen Zitatesammlungen ohne jede Quellenangabe, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit also ungerechtfertigt zugeschrieben. Erstmals findet sich das Falschzitat, soweit ersichtlich, in Dieter Balkhausen: Die dritte industrielle Revolution, 1980, S. 239 books.google https://books.google.de/books?id=xMIMAQAAIAAJ&q=resignierend mit keiner weiteren Herkunftsangabe als: "So sprach resignierend der revolutionäre Geist Karl Marx, dessen Thesen den Kommunismus wissenschaftlich untermauerten."
Zugeschrieben

Richard Wilhelm Foto
Khalil Gibran Foto

„Ich bin überzeugt, dass Menschen sich ändern können. Aber ich wollte zeigen, dass es oft nur ganz kleine Veränderungen sind von Generation zu Generation.“

—  Regina Porter

https://www.spiegel.de/kultur/literatur/regina-porter-ueber-die-reisenden-alltagsrassismus-und-vorbilder-a-9d0c4991-a655-4170-a38e-85f49ba33b18

Georg Christoph Lichtenberg Foto
Alfred Adler Foto

„Der Mensch ist von Natur aus nicht böse. Was auch ein Mensch an Verfehlungen begangen haben mag, verführt durch seine irrtümliche Meinung vom Leben, es braucht ihn nicht zu bedrücken; er kann sich ändern. Er ist frei, glücklich zu sein und andere zu erfreuen.“

—  Alfred Adler österreichischer Arzt und Psychotherapeut 1870 - 1937

Alfred Adler zitiert von Josef Rattner, Die Individualpsychologie Alfred Adlers, Kindler Taschenbücher, München 1980, ISBN 3-463-02071-8, S. 17.

Jiddu Krishnamurti Foto
Plautus Foto

„Ein Wolf ist der Mensch dem Menschen, kein Mensch, solange er nicht weiß, welcher Art der andere ist.“

—  Plautus, Asinaria

Asinaria (Die Eselskomödie), 495, II.iv / der Kaufmann (meist zitiert als "Der Mensch ist des Menschen Wolf.")
(Original lat.: "lupus est homo homini, non homo, quom(cum) qualis sit non novit.") - meist zitiert als "Homo homini(s) lupus"

Ähnliche Themen