„Der Köder muss dem Fisch gefallen, nicht dem Angler.“

über das Programmangebot des Privatfernsehens; zitiert bei: Wirtschaftswoche 35/1990 vom 24. August 1990, S. 56.

Helmut Thoma Foto
Helmut Thoma6
österreichischer Manager und Pressesprecher 1939

Ähnliche Zitate

Martin Luther Foto
Ovid Foto

„Der Fisch, der einmal vom Haken verletzt wurde, vermutet Haken in jedem Brot.“

—  Ovid römischer Dichter -43 - 17 v.Chr

Ex Ponto (Briefe aus der Verbannung) II, Brief VII (an Atticus) 9
Original lat.: "Qui semel est laesus fallaci piscis ab hamo // omnibus unca cibis aera subesse putat."

Horaz Foto

„Gedichte von Wassertrinkern können nicht gefallen und lange leben.“

—  Horaz römischer Dichter -65 - -8 v.Chr

Epistulae 1,19,2f., nach Kratinos
Original lat.: "nulla placere diu nec vivere carmina possunt quae scribuntur aquae potoribus."

Werner Herzog Foto

„In mir wühlte eine Verlassenheit, wie Termiten in einem gefallenen Baumstamm.“

—  Werner Herzog Deutscher Filmregisseur, Schauspieler und Filmproduzent 1942

Conquest of the Useless: Reflections from the Making of Fitzcarraldo

Martin Luther King Foto
Richard Feynman Foto

„Mir würde es gar nicht gefallen, zweimal zu sterben. Es ist so langweilig.“

—  Richard Feynman US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger des Jahres 1965 1918 - 1988

Letzte Worte, 15. Februar 1988 - zu seiner Ehefrau, seiner Schwester und seiner Cousine, als er kurz aus einem durch Nierenversagen verursachten Koma erwachte.

Horaz Foto

„Den Ersten im Staat zu gefallen ist schon ehrenwert.“

—  Horaz römischer Dichter -65 - -8 v.Chr

Epistulae 1,17,35 (Übers.: Christoph Martin Wieland)
Original lat.: "Principibus placuisse viris non ultima laus est."

Plutarch Foto

„Der Menge gefallen heißt den Weisen missfallen.“

—  Plutarch griechischer Schriftsteller 46 - 127

Moralia I, Über die Erziehung der Kinder, Kapitel 9

Gunnar Staalesen Foto

„Warum gefallen den Frauen, die wir lieben, immer Männer, die wir nicht mögen, Varg“? […] „Ist es nicht eher umgekehrt? Daß wir die Männer nicht mögen, die den Frauen, die wir lieben, gefallen?“

—  Gunnar Staalesen, buch Gefallene Engel

Gefallene Engel. München, 2001. Übersetzer: Kerstin Hartmann. Fischer e-book o.J. PT40 books.google https://books.google.de/books?id=LxTECgAAQBAJ&pg=PT40, ISBN 3442451205; ISBN 978-3442451203
(Original norwegisch: "Hvorfor faller kvinnene vi elsker alltid for menn vi ikke liker?") - Falne engler. Gyldendal Oslo 1989

Peter Altenberg Foto
Günther Jauch Foto

„Für alle Zuschauer, die erst jetzt eingeschaltet haben, das erste Tor ist schon gefallen.“

—  Günther Jauch deutscher Fernsehmoderator, Journalist und Produzent 1956

(Moderation Champions-League-Spiel Real Madrid - Borussia Dortmund am 1. April 1998, nachdem ein Tor vor dem Anpfiff in sich zusammengeklappt war und Günther Jauch zusammen mit Marcel Reif 76 Minuten bis zum Beginn des Spiels überbrücken musste) - http://de.wikipedia.org/wiki/Günther_Jauch und http://www.youtube.com/watch?v=GItIjaOZ4UE

Harrison Ford Foto
Publilius Syrus Foto

„Der Kranke tut sich keinen Gefallen, der den Arzt als Erben einsetzt.“

—  Publilius Syrus römischer Mimendichter

Sententiae M24, Übersetzung Wikiquote
Original lat.: "Male secum agit aeger, medicum qui heredem facit."

„Die öffentliche Meinung ist eine Buhlerin: Man sucht ihr zu gefallen, ohne sie zu achten.“

—  Jean Antoine Petit-Senn 1792 - 1870

Geistesfunken und Gedankenssplitter
"L'opinion publique est une courtisane: on cherche à lui plaire sans l'estimer." - Bluettes & Boutades. Genève 1865. p. 9 books.google http://books.google.de/books?id=P8oGAAAAcAAJ&pg=PA9

Heinrich Laube Foto

„Ein Künstler, der nicht eitel ist, gleicht einem Weibe, das nicht gefallen will - beide sind langweilig.“

—  Heinrich Laube deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Theaterleiter 1806 - 1884

Moderne Charakteristiken. 1. Band. Mannheim: Löwenthal, 1835. S. 285.

Mark Twain Foto

„Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen.“

—  Mark Twain US-amerikanischer Schriftsteller 1835 - 1910

More Maxims of Mark, posthum veröffentlicht v. Merle Johnson, Privatdruck, New York 1927.
Original engl.: "Do not tell fish stories where the people know you; but particularly, don't tell them where they know the fish."
Andere

Wolf Wondratschek Foto

„Wenn wir schlafen, liegen Fische unter der Donau. Man wird älter und findet kein Versteck dafür. So vergeht die Zeit.“

—  Wolf Wondratschek deutscher Schriftsteller 1943

Off limits. Aus: Früher begann der Tag mit einer Schußwunde. Hanser München 1969, S. 34 ff. Hier zitiert nach: Verteidigung der Zukunft. Deutsche Geschichten 1960-1980. Herausgegeben von Marcel Reich-Ranicki. Piper 1975, S. 368 books.google https://books.google.de/books?id=xfgnAQAAMAAJ&q=donau

„Ein Fisch, so groß, dass er ein Schiff verschlingen kann, ist auf dem Trockenen nicht einmal den Ameisen gewachsen.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 280

Ovid Foto
Simone de Beauvoir Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x