„Als unseres Lebens Mitte ich erklommen,
befand ich mich in einem dunklen Wald,
Da ich vom rechten Wege abgekommen.
Wie schwer ist's, zu beschreiben die Gestalt
Der dichten, wilden dornigen Waldeshallen
Die, denk ich dran, erneurn der Furcht Gewalt!“

Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri128
italienischer Dichter und Philosoph 1265 - 1321
Werbung

Ähnliche Zitate

Dante Alighieri Foto
Citát „Doch sein Herz befand sich in andauerndem, wildem Aufruhr.“
Francis Scott Fitzgerald Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Ein guter Mensch in seinem dunklen Drange // Ist sich des rechten Weges wohl bewusst.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Faust I, Vers 328 f. / Der Herr -> Zitat im Textumfeld

Dante Alighieri Foto
Hans-Dietrich Genscher Foto
Immanuel Kant Foto

„Freyheit ohne Gesetz und Gewalt ist der Stand der Wilden.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Reflexionen zur Anthropologie, 1468. AA XV, Seite 647, 20

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Glaubt nicht, dass ich fasele, dass ich dichte; // Seht hin und findet mir andre Gestalt! // Es ist die ganze Kirchengeschichte // Mischmasch von Irrtum und von Gewalt.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
„Zahme Xenien“, 9, Nachl., zitiert in: „Abermals krähte der Hahn“, 1996, S. 681

Robert Lee Frost Foto
Alfred Kerr Foto

„Der wahre Kritiker bleibt für mich ein Dichter: ein Gestalter.“

—  Alfred Kerr deutscher Schriftsteller, Theaterkritiker und Journalist 1867 - 1948
Die Welt im Drama. Aus: Gesammelte Schriften. 1. Reihe. Berlin: Fischer, 1917. S. 11. Google Books-USA*

Walt Whitman Foto
Khalil Gibran Foto
Jean De La Fontaine Foto
Ezra Pound Foto

„Regungslos war ich, Baum mitten im Wald // Und wusste die Wahrheit nie gesehener Dinge.“

—  Ezra Pound US-amerikanischer Dichter 1885 - 1972
aus The Tree, Poesie, Seite 36, Übersetzung: Nino Barbieri

Theodore Roosevelt Foto

„Die schlimmste Furcht ist die Furcht vor dem Leben.“

—  Theodore Roosevelt US Amerikanischer Politiker, 26. Präsident der USA 1858 - 1919

Nazım Hikmet Foto

„Leben wie ein Baum, einzeln und frei // doch brüderlich wie ein Wald, // das ist unsere Sehnsucht.“

—  Nazım Hikmet türkischer Dichter und Dramatiker 1902 - 1963
Aus dem Gedicht "Davet" (Die Einladung)

Joseph von Eichendorff Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“