„Der Mensch ist verurteilt, frei zu sein.“

Jean Paul Sartre Foto
Jean Paul Sartre107
französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist 1905 - 1980
Werbung

Ähnliche Zitate

Jean Paul Sartre Foto

„Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt.“

—  Jean Paul Sartre französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist 1905 - 1980

Jean Paul Sartre Foto
Werbung
Jean Paul Sartre Foto
Friedrich Schiller Foto

„Der Mensch ist frei geschaffen, ist frei, // Und würd' er in Ketten geboren.“

—  Friedrich Schiller, Die Worte des Glaubens
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Die Worte des Glaubens (1797), Die Worte des Glaubens

Cesare Pavese Foto

„Der schicksalsgebundene Mensch ist nicht frei“

—  Cesare Pavese italienischer Schriftsteller und Übersetzer 1908 - 1950

Diogenes von Sinope Foto

„Die freie Rede [ist das Schönste am Menschen].“

—  Diogenes von Sinope griechischer Philosoph, Schüler des Antisthenes -404 - -322 v.Chr
gemäß Diogenes Laertius, Leben und Meinungen berühmter Philosophen, VI, 69 Original griech.: "[κάλλιστον ἐν ἀνθρώποις] παρρησία."

Paul Ernst Foto
Baruch Spinoza Foto

„Nur freie Menschen sind einander wahrhaft dankbar.“

—  Baruch Spinoza niederländischer Philosoph des Rationalismus 1632 - 1677
Ethik, Buch IV, Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte, Ethik, Buch IV, "Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte", Lehrsatz 71 Original lat.: "Soli homines liberi erga invicem gratissimi sunt."

Baruch Spinoza Foto

„Über nichts denkt der freie Mensch weniger nach als über den Tod.“

—  Baruch Spinoza niederländischer Philosoph des Rationalismus 1632 - 1677
Ethik, Buch IV, Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte, Ethik, Buch IV, "Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte", Lehrsatz 67 Original lat.: "Homo liber de nulla re minus quam de morte cogitat."

Friedrich Schiller Foto

„Vor dem Sklaven, wenn er die Kette bricht, // Vor dem freien Menschen erzittert nicht!“

—  Friedrich Schiller, Die Worte des Glaubens
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Die Worte des Glaubens (1797), Die Worte des Glaubens

Jean Jacques Rousseau Foto
Michail Bakunin Foto
Tupac Shakur Foto
Baruch Spinoza Foto

„Der freie Mensch handelt niemals arglistig, sondern stets aufrichtig.“

—  Baruch Spinoza niederländischer Philosoph des Rationalismus 1632 - 1677
Ethik, Buch IV, Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte, Ethik, Buch IV, "Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte", Lehrsatz 72 Original lat.: "Homo liber nunquam dolo malo sed semper cum fide agit."

Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto
Nelson Mandela Foto

„Die Befreiung von der Unterdrückung ist ein Menschenrecht und das höchste Ziel jedes freien Menschen.“

—  Nelson Mandela Präsident von Südafrika 1918 - 2013
"No Easy Walk to Freedom", Rede auf dem ANC-Kongress, 21. September 1953, anc.org.za http://www.anc.org.za/ancdocs/history/mandela/1950s/sp530921.html Original engl.: "To overthrow oppression has been sanctioned by humanity and is the highest aspiration of every free man."

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“