„Unser Vergnügen liegt nur in der Einbildung.“

—  Ludwig Tieck, Karl von Berneck / Leopold. Aus: Schriften. 11. Band. Berlin: Reimer. 1829. S. 90.
Ludwig Tieck Foto
Ludwig Tieck10
deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetz… 1773 - 1853

Ähnliche Zitate

Victor Hugo Foto

„Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen.“

—  Victor Hugo französischer Poet und Autor 1802 - 1885
Die Elenden - Les Misérables, Die Elenden Band 4, Buch 2, Kap. 1 Original franz.: "La pensée est le labeur de l’intelligence, la rêverie en est la volupté."

Sophie Mereau Foto
Gustav Meyrink Foto
Friedrich von Hagedorn Foto

„Genoß der Jüngling ein Vergnügen, // So war er dankbar und verschwiegen.“

—  Friedrich von Hagedorn deutscher Dichter 1708 - 1754
Die Alte. Sämmtliche Poetische Werke in dreyen Theilen. Dritter Theil. Wien: Johann Thomas Edlen von Trattnern, 1770. S. 128.

Jane Austen Foto
Francis Ford Coppola Foto
Immanuel Kant Foto

„Eine Art, sich zu vergnügen, ist zugleich Kultur: nämlich Vergrößerung der Fähigkeit, noch mehr Vergnügen dieser Art zu genießen; dergleichen das mit Wissenschaften und schönen Künsten ist.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Anthropologie in pragmatischer Hinsicht (1798), Anthropologie in pragmatischer Hinsicht, erstes Buch, § 60, BA 179

Friedrich Haug Foto

„Die Lüge, Mensch! ist dein Vergnügen; // Du lehrst sogar die Steine lügen.“

—  Friedrich Haug
Sinngedichte: Über Grabschriften auf dem Gottesacker. In: Epigrammen und vermischte Gedichte. 1. Band. Berlin: Unger, 1805, S. 195

Anna Luise Karsch Foto

„Frau, schreib ich für den Ruhm, und für die Ewigkeit? // Nein, zum Vergnügen meiner Freunde!“

—  Anna Luise Karsch deutsche Dichterin 1722 - 1791
Ob Sappho für den Ruhm schreibt? Aus: Gedichte. Hrsg. von Ihrer Tochter Tochter Caroline von Klencke. Berlin, 1792. S. 268 http://www.zeno.org/Literatur/M/Karsch,+Anna+Louisa/Gedichte/Gedichte+(Ausgabe+1792)/Vermischte+Gedichte/Ob+Sappho+f%C3%BCr+den+Ruhm+schreibt'

W. H. Auden Foto

„Vergnügen ist keineswegs ein unfehlbarer kritischer Leitfaden, doch ist es der am wenigsten fehlbare.“

—  W. H. Auden englischer Schriftsteller 1907 - 1973
Des Färbers Hand und andere Essays, Des Färbers Hand und andere Essays. Deutsch von Fritz Lorch. Gütersloh Sigbert Mohn ohne Jahr (1962?), Prolog. Lesen. S. 17 Original englisch: "Pleasure is by no means an infallible critical guide, but it is the least fallible" - The Dyer's Hand, and other essays. New York Random House 1962. Prologue. Reading. p. 5

Wilhelm Busch Foto

„Der Beste muss mitunter lügen; // Zuweilen tut er's mit Vergnügen.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Spricker - Aphorismen und Reime, Dummheit, die man bei den anderen sieht, S. 873

Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto

„Ich habe mich immer mit Vergnügen der Arbeit hingegeben, der Arbeit und dem Kampf.“

—  Alexander Issajewitsch Solschenizyn russischer Schriftsteller, Dramatiker, Historiker und Literaturnobelpreisträger 1918 - 2008
Spiegel Nr.30/2007 vom 23. Juli 2007, S. 96

Oscar Wilde Foto

„Vergnügen ist das einzige, wofür man leben sollte. Nichts macht so alt wie das Glück.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend - Phrases and Philosophies for the Use of the Young, Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend Original engl.: "Pleasure is the only thing one should live for. Nothing ages like happiness."

Charles Baudelaire Foto
J.M. Coetzee Foto
Gerhard Uhlenbruck Foto

„Schwarzarbeit: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen, die Steuer zu betrügen.“

—  Gerhard Uhlenbruck deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929
Der Klügere gibt nicht nach, Der Klügere gibt nicht nach, S. 32

Truman Capote Foto
Robert Musil Foto
Francis Scott Fitzgerald Foto
Georges Sorel Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x