„Denn nicht durch Worte, aber durch Handlungen, zeigt sich wahre Treue und wahre Liebe.“

—  Heinrich Von Kleist, Briefe, An Wilhelmine von Zenge; Frankfurt (Oder), vermutlich April / Mai 1800
Heinrich Von Kleist Foto
Heinrich Von Kleist39
Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist 1777 - 1811
Werbung

Ähnliche Zitate

Jorge Bucay Foto
François de La  Rochefoucauld Foto
Werbung
Che Guevara Foto
 Rihanna Foto
 Konfuzius Foto

„Schöne Worte und schmeichlerisches Gehabe gehen selten mit wahrer Tugend einher.“

—  Konfuzius chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie -550 - -478 v.Chr
1,3

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Citát „Die Liebe ist unser wahres Schicksal. Wir finden den Sinn des Lebens nicht allein, wir finden ihn miteinander.“
Thomas Merton Foto
Karl Gerok Foto

„Das Wahre und das Schöne lieben, // Das Gute üben; // Kein edler Ziel als dieses kann im Leben // Ein Mensch erstreben.“

—  Karl Gerok deutscher Theologe und Lyriker 1815 - 1890
zitiert in: Robert Oloff: Die Religionen der Völker und Gelehrten aller Zeiten. Ein Laien-brevier. Berlin: Hermann Walther, 1904. S. 283.

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Auf diesem beweglichen Erdball ist doch nur in der wahren Liebe, der Wohltätigkeit und den Wissenschaften die einzige Freude und Ruhe.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Selbstzeugnisse, Briefe und Gespräche, an Charlotte von Stein, 6. Dezember 1781

Léon Bloy Foto

„Die Selbsthingabe ohne Liebe - weißt du, was das bedeutet? Das bedeutet eine fürchterliche Störung der wahren Ordnung.“

—  Léon Bloy französischer Schriftsteller und Sprachphilosoph 1846 - 1917
Zitate, Briefe an seine Frau, Stuttgart 1952, Seite 122

Karoline von Günderrode Foto

„Die wahre echte Liebe ist meist eine unglückliche Erscheinung, man quält sich selbst und wird von der Welt misshandelt.“

—  Karoline von Günderrode deutsche Schriftstellerin der Romantik 1780 - 1806
Allerley Gedanken. Aus: Der Schatten eines Traumes. Hrsg. von Christa Wolf. Berlin: Buchverlag Der Morgen. 1979. S. 162

 Novalis Foto
Arthur Schnitzler Foto
Bertrand Russell Foto
Oscar Wilde Foto

„Liebe, nicht deutsche Philosophie, ist die wahre Auslegung dieser Welt, was immer auch die Auslegung der nächsten sein wird.“

—  Oscar Wilde, Ein idealer Gatte
Ein idealer Gatte - An Ideal Husband, Ein idealer Gatte, 2. Akt / Lord Goring Original engl.: "It is love, and not German philosophy, that is the true explanation of this world, whatever may be the explanation of the next."

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“