„Edel sei der Mensch, / Hülfreich und gut! / Denn das allein / Unterscheidet ihn / Von allen Wesen, / Die wir kennen. - Vers 1 - 6“

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe651
deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Werbung

Ähnliche Zitate

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Das Göttliche

Werbung
Fernando Pessoa Foto

„Wer leidet, leidet allein.“

—  Fernando Pessoa portugiesischer Dichter und Schriftsteller 1888 - 1935
Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Angst vor der Angst zu haben, Angst vor der Verzweiflung zu haben bedeutet, den Erpressungen, die wir nur zu gut kennen, den Weg zu ebnen.“

—  Viviane Forrester französische Schriftstellerin, Essayistin und Literaturkritikerin 1925 - 2013
Der Terror der Ökonomie, Wilhelm Goldmann Verlag, München, 1998, S. 207. ISBN 3442127998. Deutsch von Tobias Scheffel

Kai Meyer Foto
Peter Ustinov Foto
François de La  Rochefoucauld Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
 Catull Foto

„Der ehrbare Dichter muss keusch sein, seine Verse jedoch nicht.“

—  Catull römischer Dichter -84 - -54 v.Chr
Gedichte Catulls (Carmina Catulli), Gedicht 16,5-6; an Aurelius und Furius

Meister Eckhart Foto
Werbung
 Anaxagorás Foto

„Der Mensch ist das klügste aller Wesen, weil er Hände hat.“

—  Anaxagorás griechischer Philosoph -496 - -428 v.Chr
Überliefert durch Aristoteles, De partibus animalium, IV, 10; 687 a 7

„Der Mensch ist ein leidendes Wesen, daran besteht kein Zweifel.“

—  Hans Peter Dreitzel deutscher Soziologe und Gestalttherapeut 1935
Die gesellschaftlichen Leiden und das Leiden an der Gesellschaft. Stuttgart, 1968. S. 1. ISBN 343201760X, ISBN 9783432017600.

Friedrich Schiller Foto

„Alle andern Dinge müssen; der Mensch ist das Wesen, welches will.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Über das Erhabene

Kai Meyer Foto

„Die Menschen sind nicht geschaffen, friedlich neben anderen Wesen zu existieren.“

—  Kai Meyer Deutscher Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor 1969
The Water Mirror

Folgend