„... und in der schwärzesten Nacht meines Lebens sah ich Sterne.“

—  Carlos Ruiz Zafón, The Shadow of the Wind
Carlos Ruiz Zafón Foto
Carlos Ruiz Zafón52
spanischer Schriftsteller 1964
Werbung

Ähnliche Zitate

 Novalis Foto
Antoine de Saint-Exupéry Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Stephen King Foto
Jörg Haider Foto
Citát „Nur im Dunkeln sieht man die Sterne.“
Martin Luther King Foto

„Nur im Dunkeln sieht man die Sterne.“

—  Martin Luther King US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler 1929 - 1968

Nikolaus von Kues Foto

„Wir nehmen an, kein Stern sei unbewohnt.“

—  Nikolaus von Kues Kardinal und Universalgelehrter 1401 - 1464
De docta ignorantia, aus: Nicolaus Cusanus, philosophische und theologische Schriften, auf der Grundlage der Übersetzung von Anton Scharpff, Wiesbaden 2005, ISBN 3-86539-009-9, S. 123

Omar Khayyam Foto
Werbung
Paul Celan Foto

„Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts // wir trinken dich morgens und mittags wir trinken dich abends // wir trinken und trinken.“

—  Paul Celan deutschsprachiger Lyriker 1920 - 1970
Aus dem Gedicht "Todesfuge", veröffentlicht in dem Gedichtband "Mohn und Gedächtnis" (1952)

Antoine de Saint-Exupéry Foto
William Shakespeare Foto
Lukian von Samosata Foto
Werbung
Friedrich Jacobs Foto

„Das ganze Leben wird dem Glücklichen zu kurz, // Dem Leidenden nimmt eine Nacht kein Ende.“

—  Friedrich Jacobs deutscher klassischer Philologe und Schriftsteller 1764 - 1847
Griechische Blumenlese, VII, Lucian

Phil Bosmans Foto
William Shakespeare Foto
H. P. Lovecraft Foto
Folgend