„Mir ist die gefährliche Freiheit lieber als eine ruhige Knechtschaft.“

—  Jean Jacques Rousseau, Vom Gesellschaftsvertrag, Band III, Kapitel 4. Rousseau zitiert hier Rafał Leszczyński, Woiwode von Posen und Vater von Stanislaus I. Leszczyński
Jean Jacques Rousseau Foto
Jean Jacques Rousseau81
französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778
Werbung

Ähnliche Zitate

Ayn Rand Foto
 Voltaire Foto

„Zwei Dinge bedeuten mir Leben: die Freiheit und das Objekt meiner Liebe.“

—  Voltaire Autor der französischen und europäischen Aufklärung 1694 - 1778
Der ehrliche Hurone, Ka

Werbung
Bob Marley Foto
Thomas Jefferson Foto
Augustinus von Hippo Foto
Heinz Florian Oertel Foto

„Liebe junge Väter vielleicht oder angehende, haben Sie Mut: Nennen Sie Ihre Neuankömmlinge des heutigen Tages ruhig Waldemar!“

—  Heinz Florian Oertel deutscher Sportreporter und Moderator 1927
Live-Reportage bei der Zielankunft von Waldemar Cierpinski, als dieser in Moskau zum zweiten Mal Marathon-Olympiasieger wurde, 1. August 1980, youtube. com

Rosa Luxemburg Foto
Che Guevara Foto
Werbung
Simone de Beauvoir Foto
Daniel Webster Foto
Margaret Atwood Foto
Herbert Wehner Foto

„Über Freiheit kann jeder reden, aber nur in der Freiheit!“

—  Herbert Wehner deutscher Politiker (KPD, SPD), MdL, MdB, MdEP 1906 - 1990

Werbung
Bertrand Russell Foto
Dante Alighieri Foto
Friedrich Hölderlin Foto