Zitate über Hass

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema hass.

Insgesamt 24 Zitate über hass, Filter:


Jesus von Nazareth Foto
Jesus von Nazareth Foto
Werbung
Jonathan Swift Foto

„Wir haben Religion genug, um einander zu hassen, aber nicht genug, um einander zu lieben.“

— Jonathan Swift englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker 1667 - 1745
Gedanken über verschiedene Gegenstände / Thoughts on Various Subjects

Anton Tschechow Foto
George Bernard Shaw Foto
 Aristoteles Foto
Friedrich Heinrich Jacobi Foto
Oscar Wilde Foto
Werbung
Gerhard Uhlenbruck Foto
Jean Paul Foto

„Es ist leichter, die Menschen zu lieben als zu ertragen - viele heftig zu lieben, als keinen zu hassen.“

— Jean Paul deutscher Schriftsteller 1763 - 1825
Bemerkungen über den Menschen, SW Abt.2, Bd.5 - Quelle: G. Fieguth: Deutsche Aphorismen (1978, Philipp Reclam)

 Horaz Foto
Friedrich Hebbel Foto
Werbung
Jean Jacques Rousseau Foto

„Die Vergröberung macht Gegenstände nicht hassenswert, sondern nur lächerlich.“

— Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778
Brief an Jean Baptiste le Rond d'Alembert

 Tacitus Foto

„Es entspricht dem menschlichen Wesen, den zu hassen, den man verletzt hat.“

—  Tacitus römischer Historiker und Senator 58 - 120
Agricola 42, 4. Übersetzung Wikiquote in Anlehnung an die "Präparation zu Tacitus" und die "Cyclopædia" (s. u.)

Heinrich Heine Foto
Don Marquis Foto

„Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.“

— Don Marquis US-amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Journalist 1878 - 1937
zitiert bei Julia Schramm: Klick mich. Bekenntnisse einer Internet-Exhibitionistin. Knaus 2012. Dank books. google

Nächster