Zitate über Mitten

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema mitten.

Insgesamt 39 Zitate, Filter:


Josef Stalin Foto
Fernando Pessoa Foto
Werbung
Friedrich Schlegel Foto

„Verbindet die Extreme, so habt ihr die wahre Mitte.“

— Friedrich Schlegel deutscher Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer 1772 - 1829
Ideen

Seneca d.J. Foto
Dante Alighieri Foto
Douglas Adams Foto
Jean Paul Foto
Peter Altenberg Foto
Werbung

„Ich weiß, daß ich ein Mensch bin, weder ein Gott, daß ich unzugänglich für jede Freude wäre, noch ein Tier, daß ich mich an sinnlichen Genüssen erfreute. Es bleibt also übrig, etwas von den Dingen zu suchen, die in der Mitte liegen.“

— Synesios von Kyrene Philosoph der Antike 370 - 413
Dion Chrysostomos (orig. griechisch, 403 entstanden), übersetzt von Kurt Treu, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1959, Akademie Verlag Berlin, S. 27

Angelus Silesius Foto
Carl Zuckmayer Foto

„Man steht am Ende der Welt und zugleich an ihrem Ursprung, an ihrem Anbeginn und in ihrer Mitte“

— Carl Zuckmayer deutscher Schriftsteller 1896 - 1977
Als wär's ein Stück von mir. Horen der Freundschaft. - Frankfurt am Main: S. Fischer 1966, S. 569. Im Kapitel: "Die Hohe Stiege" über seinen ersten Aufstieg nach Saas-Fee im Juli 1938.

Rainer Maria Rilke Foto
Werbung
Gottlieb Konrad Pfeffel Foto

„So lenkt ein Irrwisch unsre Schritte, // Und erst in unsers Lebens Mitte // Steckt die Vernunft ihr Lämpchen an.“

— Gottlieb Konrad Pfeffel deutscher Schriftsteller, Kriegswissenschaftler und Pädagoge 1736 - 1809
Epistel an Schlosser. Aus: Poetische Versuche. 3. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1803. S. 160. Google Books

Oswald Spengler Foto
Daniel Handler Foto

„Drei deiner Finger kitzelten mich kurz, mitten am Bauch, dort, wo die Schmetterlinge leben.“

— Daniel Handler US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor 1970
Why We Broke Up

Günter Wallraff Foto

„Ein Stück Apartheid findet mitten unter uns statt - in unserer Demokratie.“

— Günter Wallraff deutscher Journalist und Schriftsteller 1942
Ganz unten, Köln, 1985. ISBN 3462019244.

Nächster