Zitate über Matte

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema matte.

Insgesamt 14 Zitate, Filter:


Joseph von Eichendorff Foto
Jürgen Habermas Foto
Werbung
 Paracelsus Foto

„Alle Wiesen und Matten, Berge und Hügel, die sind Hergott's Apotheke.“

—  Paracelsus Arzt, Alchemist, Astrologe, Naturforscher, Mystiker, Laientheologe und Philosoph 1493 - 1541

Arthur Schopenhauer Foto
Karl Gerok Foto

„Dein Bestes Glück, o Menschenkind, // Berede dich mitnichten, // Dass es erfüllte Wünsche sind, // Es sind erfüllte Pflichten!“

—  Karl Gerok deutscher Theologe und Lyriker 1815 - 1890
Bestes Glück, in: Hans Mattern (Hrsg.), Karl Gerok Gedichte und Prosa, Baier BPB Verlag, Crailsheim, 2001. ISBN 3-929233-23-1, S. 87

Franz Kafka Foto
Dietrich Bonhoeffer Foto
Werbung
Glenn Greenwald Foto
Joris-Karl Huysmans Foto
Gerhard Uhlenbruck Foto
Ferdinand Freiligrath Foto

„Kein Zug des Schicksals setzt mich matt: - // Matt werden kann ja nur der König.“

—  Ferdinand Freiligrath deutscher Lyriker, Dichter und Übersetzer 1810 - 1876
Springer. In: Vorwärts. Hrsg. von Rudolf Lavant. Zürich 1886, S. 18

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„Die Limonade ist matt wie deine Seele- Versuche!“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
"Kabale und Liebe V, 7 / Ferdinand

Mihai Eminescu Foto

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating