Zitate von Walther von der Vogelweide

Walther von der Vogelweide Foto
11   1

Walther von der Vogelweide

Geburtstag: 1170
Todesdatum: 1230
Andere Namen: Walther Von Der Vogelweide

Walther von der Vogelweide gilt als der bedeutendste deutschsprachige Lyriker des Mittelalters. Von ihm sind 500 Strophen in über 110 Tönen bzw. – inhaltlich gruppiert – 90 Lieder und 150 Sangsprüche überliefert; außerdem ein religiöser Leich . Walthers Werküberlieferung ist damit neben der Neidharts und Frauenlobs die umfangreichste des deutschen Mittelalters.



Schon im 13. Jahrhundert gehört er zu den allerersten Vorbildern, später zu den zwölf alten Meistern der Meistersinger. Die erste moderne Ausgabe seiner Werke stammt von Karl Lachmann . Verweise auf Walthers Gedichte erfolgen immer auf Seite und Zeile dieser Ausgabe; neuere Ausgaben beziehen sich darauf.

Zitate Walther von der Vogelweide

„Deutsche Lebensart und Bildung übertrifft sie alle.“

—  Walther von der Vogelweide

Ir sult sprechen willekomen

Original mittelhochdt.: "Tiuschiu zuht gât vor in allen.

„To me, the gate of paradise is shut.
I stand an orphan there, locked out;
however much I knock, it's all in vain.“

—  Walther von der Vogelweide

Mir ist verspert der sælden tor
dâ stên ich als ein weise vor
mich hilfet niht swaz ich dar an geklopfe.
"Mir ist verspert der sælden tor", line 1; translation by Tim Chilcott. http://colecizj.easyvserver.com/pgvb3901.htm

„But sadly, I can see no way
for goods and worldly reputation
and the grace of God
to join together in one heart.“

—  Walther von der Vogelweide

Jâ leider desn mac niht gesîn,
daz guot und weltlich êre
und gotes hulde mêre
zesamene in ein herze komen.
"Ich saz ûf eime steine", line 16; translation by Roon Lewald. http://episcopal.wordpress.com/2008/04/05/cross-overs-in-poetry/

„Alas, where have they gone to, year on weary year?
Was it all a dream then, my life's, my love's career?“

—  Walther von der Vogelweide

Owê war sint verswunden alliu mîniu jâr
ist mir mîn leben getroumet oder ist ez wâr.
"Owe war sint verswunden alliu mîniu jâr", line 1; translation by Graeme Dunphy. http://www.dunphy.de/ac/Walther.html

„He is equally great whether his theme be religion, patriotism, or love. As a political poet he is one of the greatest of all time.“

—  Walther von der Vogelweide

H. G. Atkins, in Edgar Prestage (ed.) Chivalry (London: Kegan Paul, Trench, Trubner & Co., 1928) pp. 99-100.
Praise

„He was known to his countrymen as the Nightingale, but his own sweet-sounding name of Bird's-meadow (Vogelweide) suggests even more directly the pure, true, flute-like strain which he poured into Europe’s choir of voices.“

—  Walther von der Vogelweide

Laurie Magnus A General Sketch of European Literature in the Centuries of Romance (London: Kegan Paul, Trench, Trubner & Co., 1918) pp. 27-28.
Praise

„"Welcome, I'm master of the house" – a greeting I fall silent at.
"Welcome, my guest" – I have to answer, or give a bow.
Master, House – two names that have no shame attached;
but Guest and Lodging – the sense of shame you feel.“

—  Walther von der Vogelweide

"Sît willekomen herre wirt" dem gruoze muoz ich swîgen,
"sît willekomen herre gast", sô muoz ich sprechen oder nîgen.
wirt unde heim sint zwêne unschamelîche namen,
gast unde herberge muoz man sich dicke schamen.
"'Sît willekomen herre wirt' dem gruoze muoz ich swîgen", line 1; translation by Tim Chilcott. http://colecizj.easyvserver.com/pgvb3908.htm

„Love makes a woman beautiful –
but beauty does not have such power, beauty cannot make a woman worthy of love.“

—  Walther von der Vogelweide

Liebe machet schoene wîp:
desn mac diu schoene niht getuon, sin machet niemer lieben lîp.
"Herzeliebez vrowelîn", line 17; translation from Frederick Goldin German and Italian Lyrics of the Middle Ages (New York: Anchor, 1973) p. 121.

„Under the lime tree
On the heather,
Where we had shared a place of rest,
Still you may find there,
Lovely together,
Flowers crushed and grass down-pressed.“

—  Walther von der Vogelweide

Under der linden
an der heide,
dâ unser zweier bette was,
dâ mugt ir vinden
schône beide
gebrochen bluomen unde gras.
"Under der linden", line 1; translation by Raymond Oliver. http://colecizj.easyvserver.com/pgvogund.htm

„For many call Thee Father, who
Will not own me as brother too.“

—  Walther von der Vogelweide

Dich heizet vater maniger vil,
swer mîn ze bruoder niht enwil.
"Swer âne vorhte, hêrre got", line 4; translation by I. G. Colvin, from James Bruce Ross and Mary Martin McLaughlin (eds.) The Portable Medieval Reader (Harmondsworth: Penguin, 1977) p. 194.

Ähnliche Autoren

Anselm von Canterbury Foto
Anselm von Canterbury72
Theologe und Philosoph des Mittelalters
Petrus Abaelardus Foto
Petrus Abaelardus10
Philosoph des Mittelalters und Vertreter der Frühscholastik
Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri65
italienischer Dichter und Philosoph
Thomas von Aquin Foto
Thomas von Aquin97
dominikanischer Philosoph und Theologe
Dschalal ad-Din al-Rumi Foto
Dschalal ad-Din al-Rumi14
islamischer Mystiker, Begründer des Mevlevi-Derwisch-Ordens
Hildegard von Bingen Foto
Hildegard von Bingen9
deutsche Mystikerin; Verfasserin theologischer und medizini…
Anicius Manlius Boëthius Foto
Anicius Manlius Boëthius9
spätantiker römischer Philosoph und Staatsmann
Wolfram von Eschenbach Foto
Wolfram von Eschenbach20
deutscher Dichter und Minnesänger
Mechthild von Magdeburg Foto
Mechthild von Magdeburg1
deutsche Mystikerin des Mittelalters
Gottfried von Straßburg Foto
Gottfried von Straßburg18
mittelhochdeutscher Dichter
Heutige Jubiläen
Alfred Adler Foto
Alfred Adler43
österreichischer Arzt und Psychotherapeut 1870 - 1937
Maya Angelou Foto
Maya Angelou18
US-amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Menschen… 1928 - 2014
Frank Schätzing Foto
Frank Schätzing26
deutscher Schriftsteller 1957
Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto
Luc de Clapiers de Vauvenargues40
französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747
Weitere 51 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Anselm von Canterbury Foto
Anselm von Canterbury72
Theologe und Philosoph des Mittelalters
Petrus Abaelardus Foto
Petrus Abaelardus10
Philosoph des Mittelalters und Vertreter der Frühscholastik
Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri65
italienischer Dichter und Philosoph
Thomas von Aquin Foto
Thomas von Aquin97
dominikanischer Philosoph und Theologe
Dschalal ad-Din al-Rumi Foto
Dschalal ad-Din al-Rumi14
islamischer Mystiker, Begründer des Mevlevi-Derwisch-Ordens