Zitate von Sir Francis Edward Younghusband

Sir Francis Edward Younghusband Foto

0   0

Sir Francis Edward Younghusband

Geburtstag: 31. Mai 1863
Todesdatum: 31. Juli 1942

Francis Edward Younghusband war ein britischer Forschungsreisender, Offizier, Religionsphilosoph und Sachbuchautor.

Mit nur 24 Jahren wurde Younghusband in die Royal Geographical Society aufgenommen und mit deren Goldmedaille ausgezeichnet. Er ist die jüngste Person, die jemals in diese angesehene Society gewählt wurde und erhielt diese Auszeichnung für seine Durchquerung der Wüste Gobi und seiner Überquerung des Karakorum-Gebirges. Younghusband war außerdem ein ausgezeichneter Leichtathlet: Eine Zeit lang hielt er den Weltrekord über die 300-Yard-Strecke. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war er einer der bekanntesten Forschungsreisenden Großbritanniens, der in der britischen Presse als wagemutiger Soldat und großartiger Gentleman dargestellt wurde. Younghusband trägt allerdings auch die Verantwortung für das Massaker bei Guru im Rahmen des britischen Tibetfeldzugs von 1904. Seine Erfahrungen in Tibet führten jedoch auch zu einer Hinwendung zu religiösen Fragen. 1936 gründete er den World Congress of Faiths. Er unterstützte außerdem die Bestrebungen Indiens für die Unabhängigkeit von der britischen Kolonialherrschaft.

Als Präsident der Royal Geographical Society trug Younghusband in den 1920er Jahren wesentlich dazu bei, dass drei britische Expeditionen in das Gebiet des Mount Everest unterstützt wurden. Während die erste noch ausschließlich zum Ziel hatte, das Gebiet zu kartographieren, war es ausdrückliches Ziel der zweiten und der dritten Expedition, die Erstbesteigung des höchsten Gipfels der Welt für Großbritannien zu sichern. Die letzte dieser Expeditionen endete 1924 mit dem Tod von George Mallory, einem der besten Bergsteiger seiner Generation und seines Begleiters Andrew Irvine.

Zitate Sir Francis Edward Younghusband

Bestellen Sie Zitate:


No data available.

Ähnliche Autoren