Zitate Rudolf Steiner

„Durch nichts wird sich die Menschheit mehr in den Niedergang hineinbringen, als wenn sich die Rassen-, Volks- und Blutsideale fortpflanzen.“

—  Rudolf Steiner
Zu den Gefahren des Rassismus, Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt. Der Sturz der Geister der Finsternis (GA 177), S. 205f.

Werbung

„Ein Mensch, der heute von dem Ideal von Rassen und Nationen und Stammeszusammengehörigkeiten spricht, der spricht von Niedergangsimpulsen der Menschheit.“

—  Rudolf Steiner
Zu den Gefahren des Rassismus, Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt. Der Sturz der Geister der Finsternis (GA 177), S.205.

„Frei ist der Mensch, insofern er in jedem Augenblick seines Lebens sich selbst zu folgen in der Lage ist.“

—  Rudolf Steiner
Die Philosophie der Freiheit, Die Philosophie der Freiheit - Grundzüge einer modernen Weltanschauung, (GA 4) S. 164; ISBN 9783727400407 und ISBN 9783727462719

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Jean Paul Getty Foto
Jean Paul Getty1
US-amerikanischer Industrieller und Kunstmäzen 1892 - 1976
Zenta Maurina Foto
Zenta Maurina5
lettische Schriftstellerin 1897 - 1978
Wolfgang Pauli Foto
Wolfgang Pauli5
österreichischer Physiker und Nobelpreisträger 1900 - 1958
Walt Disney Foto
Walt Disney24
US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preistr… 1901 - 1966
Weitere 67 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Stefan Zweig Foto
Stefan Zweig38
österreichischer Schriftsteller
Michel Foucault Foto
Michel Foucault7
französischer Philosoph
Joseph Roth Foto
Joseph Roth17
österreichischer Schriftsteller und Journalist
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer44
österreichischer Dramatiker
Baruch Spinoza Foto
Baruch Spinoza28
niederländischer Philosoph des Rationalismus