Zitate von Rudolf Steiner

Rudolf Steiner Foto
31   90

Rudolf Steiner

Geburtstag: 25. Februar 1861
Todesdatum: 30. März 1925

Werbung

Rudolf Joseph Lorenz Steiner war ein österreichischer Publizist und Esoteriker. Er begründete die Anthroposophie, eine spirituelle Weltanschauung, die an die moderne Theosophie , das Rosenkreuzertum, die Gnosis sowie die idealistische Philosophie anschließt und zu den neuen mystischen Konzeptionen der Einheit von Mensch und Welt aus der Zeit um 1900 gezählt wird. Auf Grundlage dieser Lehre gab Steiner einflussreiche Anregungen für verschiedene Lebensbereiche, etwa Pädagogik , Kunst , Medizin , Religion und Landwirtschaft .

Ähnliche Autoren

Stefan Zweig Foto
Stefan Zweig38
österreichischer Schriftsteller
Michel Foucault Foto
Michel Foucault7
französischer Philosoph
Joseph Roth Foto
Joseph Roth17
österreichischer Schriftsteller und Journalist
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer44
österreichischer Dramatiker
Baruch Spinoza Foto
Baruch Spinoza28
niederländischer Philosoph des Rationalismus
Helmut Seethaler Foto
Helmut Seethaler6
österreichischer Schriftsteller
Michael Köhlmeier Foto
Michael Köhlmeier1
österreichischer Schriftsteller
Erwin Schrödinger Foto
Erwin Schrödinger6
österreichischer Physiker und Wissenschaftstheoretiker
Sigmund Freud Foto
Sigmund Freud28
Begründer der Psychoanalyse
Peter Turrini Foto
Peter Turrini2
österreichischer Schriftsteller

Zitate Rudolf Steiner

Citát „Die Liebe ist ein Erleben des anderen in der eigenen Seele.“

„Die Liebe ist ein Erleben des anderen in der eigenen Seele.“

—  Rudolf Steiner
Das Miteinander der Menschen, Die Schwelle der geistigen Welt (GA 17), S. 25.

Werbung

„Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile.“

—  Rudolf Steiner
Der Geist des Menschen, Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten: Die Einweihung, Abschnitt "Die Bedingungen zur Geheimhaltung" (GA 10)

„Die weiße Rasse ist die zukünftige, ist die am Geiste schaffende Rasse.“

—  Rudolf Steiner
Über Rassen, Über das Wesen des Christentums (GA 349), S. 52

„Der Erkenntnisprozeß ist […] der Entwicklungsprozeß zur Freiheit.“

—  Rudolf Steiner
Wahrheit und Wissenschaft, Wahrheit und Wissenschaft, (GA 3, 4. Auflage 1958) S. 88

„Frei ist der Mensch, insofern er in jedem Augenblick seines Lebens sich selbst zu folgen in der Lage ist.“

—  Rudolf Steiner
Die Philosophie der Freiheit, Die Philosophie der Freiheit - Grundzüge einer modernen Weltanschauung, (GA 4) S. 164; ISBN 9783727400407 und ISBN 9783727462719

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Jede Erziehung ist Selbsterziehung, und wir sind eigentlich als Lehrer und Erzieher nur die Umgebung des sich selbst erziehenden Kindes.“

—  Rudolf Steiner
Erziehung, Die pädagogische Praxis vom Gesichtspunkte geisteswissenschaftlicher Menschenerkenntnis (GA 306), S.131

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Jean Paul Getty Foto
Jean Paul Getty1
US-amerikanischer Industrieller und Kunstmäzen 1892 - 1976
Zenta Maurina Foto
Zenta Maurina5
lettische Schriftstellerin 1897 - 1978
Wolfgang Pauli Foto
Wolfgang Pauli5
österreichischer Physiker und Nobelpreisträger 1900 - 1958
Walt Disney Foto
Walt Disney24
US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preistr… 1901 - 1966
Weitere 67 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Stefan Zweig Foto
Stefan Zweig38
österreichischer Schriftsteller
Michel Foucault Foto
Michel Foucault7
französischer Philosoph
Joseph Roth Foto
Joseph Roth17
österreichischer Schriftsteller und Journalist
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer44
österreichischer Dramatiker
Baruch Spinoza Foto
Baruch Spinoza28
niederländischer Philosoph des Rationalismus