Zitate von Max Weber

Max Weber Foto
30   5

Max Weber

Geburtstag: 21. April 1864
Todesdatum: 14. Juni 1920

Max Weber war ein deutscher Soziologe und Nationalökonom. Er gilt als einer der Klassiker der Soziologie sowie der gesamten Kultur- und Sozialwissenschaften. Mit seinen Theorien und Begriffsprägungen hatte er großen Einfluss insbesondere auf die Wirtschafts-, die Herrschafts- und die Religionssoziologie. Mit seinem Namen verknüpft sind die „Protestantismus-Kapitalismus-These“, das Prinzip der „Werturteilsfreiheit“ sowie die Unterscheidung von „Gesinnungs-“ und „Verantwortungsethik“.



Photo: Unknown author / Public domain

Werk

„[…] nichts ist für den Menschen als Menschen etwas wert, was er nicht mit Leidenschaft tun kann.“

—  Max Weber, buch Wissenschaft als Beruf

Wissenschaft als Beruf, S. 10
Wissenschaft als Beruf (1917–1919)

„Nur auf dem Boden ganz harter Arbeit bereitet sich normalerweise der Einfall vor. Gewiß: nicht immer.“

—  Max Weber, buch Wissenschaft als Beruf

Wissenschaft als Beruf, S. 11
Wissenschaft als Beruf (1917–1919)

„Alle politischen Gebilde sind Gewaltgebilde.“

—  Max Weber, buch Wirtschaft und Gesellschaft

S. 619,
Wirtschaft und Gesellschaft (1922)

„Denn Herrschaft ist im Alltag primär: Verwaltung.“

—  Max Weber, buch Wirtschaft und Gesellschaft

S. 126,
Wirtschaft und Gesellschaft (1922)

„Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis.“

—  Max Weber

Der Sinn der »Wertfreiheit« der soziologischen und ökonomischen Wissenschaften. In: Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Hrsg. von Johannes Winckelmann, Tübingen <sup>6</sup>1985, S. 540,
Andere Werke

„Eine empirische Wissenschaft vermag niemanden zu lehren, was er soll, sondern nur, was er kann und – unter Umständen – was er will.“

—  Max Weber

Die »Objektivität« sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis. In: Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Hrsg. von Johannes Winckelmann, Tübingen <sup>6</sup>1985, S. 150,
Andere Werke

„Denn nichts ist für den Menschen als Menschen etwas wert, was er nicht mit Leidenschaft tun kann.“

—  Max Weber

2 Vorträge: Wissenschaft als Beruf + Politik als Beruf

Ähnliche Autoren

Zygmunt Bauman Foto
Zygmunt Bauman70
britisch-polnischer Soziologe und Philosoph
Theodor W. Adorno Foto
Theodor W. Adorno38
deutscher Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Kompon…
Michel Foucault Foto
Michel Foucault10
französischer Philosoph
Lion Feuchtwanger Foto
Lion Feuchtwanger8
deutscher Schriftsteller
Gerhart Hauptmann Foto
Gerhart Hauptmann19
Schriftsteller des deutschen Naturalismus
Michael Ende Foto
Michael Ende36
deutscher Schriftsteller
Erich Maria Remarque Foto
Erich Maria Remarque47
deutscher Autor
Erich Kästner Foto
Erich Kästner33
deutscher Schriftsteller
Curt Goetz Foto
Curt Goetz7
deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler
Heinrich Böll Foto
Heinrich Böll22
deutscher Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
Heutige Jubiläen
Malcolm X Foto
Malcolm X77
US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung 1925 - 1965
Johann Gottlieb Fichte Foto
Johann Gottlieb Fichte14
deutscher Philosoph 1762 - 1814
Peter Zadek Foto
Peter Zadek4
deutscher Regisseur 1926 - 2009
Rahel Varnhagen von Ense Foto
Rahel Varnhagen von Ense3
deutsche Schriftstellerin 1771 - 1833
Weitere 65 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Zygmunt Bauman Foto
Zygmunt Bauman70
britisch-polnischer Soziologe und Philosoph
Theodor W. Adorno Foto
Theodor W. Adorno38
deutscher Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Kompon…
Michel Foucault Foto
Michel Foucault10
französischer Philosoph
Lion Feuchtwanger Foto
Lion Feuchtwanger8
deutscher Schriftsteller
Gerhart Hauptmann Foto
Gerhart Hauptmann19
Schriftsteller des deutschen Naturalismus