Zitate von Johann Adam Förster

0   0

Johann Adam Förster

Geburtstag: 27. August 1795
Todesdatum: 22. März 1890

Johann Adam Förster war ein deutscher Verleger und Politiker. Er war einer der Begründer der demokratischen Zeitung Das deutsche Volksblatt.

Förster studierte Nationalökonomie, Landwirtschaft und Jura an den Universitäten in Würzburg, Jena und Marburg. Während seines Studiums wurde er Mitglied mehrerer Burschenschaften: Alte Bonner Burschenschaft/Allgemeinheit , Alte Würzburger Burschenschaft , Burschenschaft Arminia Aschaffenburg , Jenaische Burschenschaft , Alte Burschenschaft Germania Marburg . Als Burschenschafter wurde er 1823 verhaftet und sechs Jahre inhaftiert.

Er wurde 1846 Bürgermeister von Hünfeld.

Zur Zeit der Deutschen Revolution war er einer der herausragenden Persönlichkeiten der deutschen Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche. Dort gehörte er der linken Fraktion Deutscher Hof an. Außerdem war er von 1848 bis 1850 Mitglied der kurhessischen Ständeversammlung.

Nach dem Scheitern der Revolution musste Förster Hünfeld fluchtartig verlassen, er hielt sich kurz in Buttlar auf. Später wanderte er nach Amerika aus.

Zitate Johann Adam Förster

Bestellen Sie Zitate:


No data available.

Ähnliche Autoren