Zitate Hugo Von Hofmannsthal

„Und in dem „Wie” da liegt der ganze Unterschied.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Der Rosenkavalier (1911), Der Rosenkavalier, Marschallin, S. 55,

Werbung

„Dies ist die Lehre des Lebens, die // erste und letzte und tiefste, // Daß es uns löset vom Bann, den die // Begriffe geknüpft.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Andere Werke, Dies ist die Lehre des Lebens. In: Gesammelte Werke, Band 1, S. Fischer, Frankfurt a. M. 1979, S. 154, zeno.org http://www.zeno.org/nid/20005087430

„Wer im Verkehr mit Menschen die Manieren einhält, lebt von seinen Zinsen, wer sich über sie hinwegsetzt, greift sein Kapital an.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 26 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000026

„Wenn ein Mensch dahin ist, nimmt er ein Geheimnis mit sich: wie es ihm, gerade ihm - im geistigen Sinn zu leben möglich gewesen sei.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 37 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000037

„Was Geist ist, erfaßt nur der Bedrängte.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 44 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000044

„Man hat etwas weniger Freunde, als man annimmt, aber etwas mehr, als man kennt.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 10 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000010

„Malerei verwandelt den Raum in Zeit, Musik die Zeit in Raum.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 76 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000076

„Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 35 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000035

„Die Tiefe muß man verstecken. Wo? An der Oberfläche.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 56 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000056

„Die gefährlichste Sorte von Dummheit ist ein scharfer Verstand.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 53 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000053

„Der gute Geschmack ist die Fähigkeit, fortwährend der Übertreibung entgegenzuwirken.“

—  Hugo Von Hofmannsthal
Buch der Freunde (1922), Buch der Freunde, S. 89 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000089

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Wolfgang Amadeus Mozart Foto
Wolfgang Amadeus Mozart61
Komponist der Wiener Klassik 1756 - 1791
Lewis Carroll Foto
Lewis Carroll14
britischer Schriftsteller, Mathematiker und Fotograf 1832 - 1898
Jerome David Salinger Foto
Jerome David Salinger6
US-amerikanischer Schriftsteller 1919 - 2010
Friedrich Gulda Foto
Friedrich Gulda2
österreichischer Pianist und Komponist 1930 - 2000
Weitere 75 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Karl Kraus Foto
Karl Kraus79
österreichischer Schriftsteller
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer44
österreichischer Dramatiker
Henrik Ibsen Foto
Henrik Ibsen15
norwegischer Schriftsteller
Arthur Schnitzler Foto
Arthur Schnitzler30
österreichischer Erzähler und Dramatiker
Jean-François Ducis Foto
Jean-François Ducis1
französischer Dichter und Übersetzer