Zitate von Hauke Harms

0   0

Hauke Harms

Geburtstag: 26. Dezember 1961

Hauke Harms ist ein deutscher Umweltmikrobiologe.

Harms wuchs in Drage auf und studierte von 1983 bis 1988 Biologie an der Universität Hamburg und promovierte 1990 an selber Stelle. Dabei gelang es ihm erstmals, Bakterien nachzuweisen, die Dioxin biochemisch transformieren. Nach Forschungsaufenthalten 1991 bis 1993 an der Universität Wageningen und 1993 bis 1998 an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich nahm er eine Professur für Bodenmikrobiologie an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne an. 2004 wechselte er als Professor für Umweltmikrobiologie an die Universität Leipzig und als Leiter des Bereichs Umweltmikrobiologie an das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ. Seit 2013 koordiniert Harms das Helmholtz-Forschungsprogramm 'Terrestrische Umwelt'. Im Juli 2017 übernahm er zudem die Leitung des Themenbereichs Umwelt- und Biotechnologie am UFZ.

Harms beschäftigt sich mit der Entwicklung nachhaltiger Umweltbiotechnologien zur Herstellung erneuerbarer Energie zum Beispiel in Biogasanlagen sowie der Reinigung von Abwasser und mit Schadstoffen verunreinigten Böden. Dabei überträgt er aus der Natur bekannte ökologische Prinzipien und funktionell robuste Mikrobengemeinschaften auf technische Systeme. Für die Entwicklung eines Biosensors für Arsen im Trinkwasser wurde er gemeinsam mit Jan Roelof van der Meer und Mona Wells mit dem Erwin-Schrödinger-Preis 2010 ausgezeichnet.

Harms ist Vorsitzender des Fachbeirats des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie, Bremen.

Zitate Hauke Harms

Bestellen Sie Zitate:


No data available.

Ähnliche Autoren