Zitate von Christoph Otto Freiherr von Schönaich

0   0

Christoph Otto Freiherr von Schönaich

Geburtstag: 11. Juni 1725
Todesdatum: 13. September 1807

Christoph Otto Freiherr von Schönaich war ein deutscher Schriftsteller.

1751 schickte er sein Epos in zwölf Gesängen „Hermann oder Das befreite Deutschland“ an Johann Christoph Gottsched, woraufhin es gedruckt wurde und in der Folge mehrere Auflagen erlebte. 1754 veröffentlichte er die polemische Schrift „Neologisches Wörterbuch oder die Aesthetik in einer Nuß“. Schönaich war unverheiratet. Nachdem er 1777 erblindet war, verbrachte er seinen Lebensabend auf dem väterlichen Landsitz.

Zitate Christoph Otto Freiherr von Schönaich

Bestellen Sie Zitate:


No data available.

Ähnliche Autoren