Zitate von Benito Mussolini

Benito Mussolini Foto
5   5

Benito Mussolini

Geburtstag: 29. Juli 1883
Todesdatum: 28. April 1945

Benito Amilcare Andrea Mussolini anhören?/i war von 1922 bis 1943 Ministerpräsident des Königreiches Italien. Als Duce del Fascismo und Capo del Governo stand er ab 1925 als Diktator an der Spitze des faschistischen Regimes in Italien.

Nach journalistischen Anfängen in der sozialistischen Presse Italiens stieg Mussolini 1912 zum Chefredakteur des PSI-Zentralorgans Avanti! auf. Als er dort offen nationalistische Positionen vertrat, wurde er im Herbst 1914 entlassen und aus der sozialistischen Partei ausgeschlossen. Mit finanzieller Unterstützung der italienischen Regierung, einiger Industrieller und ausländischer Diplomaten gründete Mussolini bald darauf die Zeitung Il Popolo d’Italia. 1919 gehörte Mussolini zu den Gründern der radikal nationalistischen und antisozialistischen faschistischen Bewegung, als deren „Führer“ er sich bis 1921 etablierte.

Im Oktober 1922 berief König Viktor Emanuel III. Mussolini nach dem sogenannten Marsch auf Rom an die Spitze eines Koalitionskabinetts, dem Faschisten, Konservative, Katholiken und Liberale angehörten. Mit einer Wahlrechtsreform sicherte Mussolini der durch die Fusion mit der nationalkonservativen Associazione Nazionalista Italiana zur rechten Sammlungsbewegung gewordenen faschistischen Partei 1923/24 die Mehrheit der Parlamentssitze und legte nach der sogenannten Matteotti-Krise, in der er 1924 nur knapp dem Sturz entging, mit einer Reihe von Maßnahmen das Fundament der faschistischen Diktatur . In den von ihm geführten Regierungen war Mussolini zugleich auch Außenminister , Innenminister , Kriegsminister , Marineminister und Luftfahrtminister . Als Capo der Regierung erließ Mussolini Dekrete mit Gesetzeskraft und war formal nur gegenüber dem Monarchen verantwortlich.

Mussolinis Außenpolitik zielte von Anfang an auf die Schaffung einer italienischen Vormachtstellung im Mittelmeerraum und auf dem Balkan, wodurch früh ein Gegensatz zu Frankreich entstand. In der europäischen Politik suchte er bis in die erste Hälfte der 1930er Jahre vor allem die Verständigung mit Großbritannien. 1929 beendete Mussolini mit den Lateranverträgen die Auseinandersetzungen zwischen dem italienischen Nationalstaat und dem Papsttum. Dem deutschen Einflussgewinn in Mittel- und Südosteuropa trat er zunächst entgegen . Nach der von den Westmächten nicht gebilligten und mit Wirtschaftssanktionen beantworteten italienischen Eroberung Äthiopiens näherte sich Mussolini bis 1937 Deutschland an und schloss im Mai 1939 ein Militärbündnis mit dem Reich. Am 10. Juni 1940 trat er – in der Annahme, der Krieg werde nur noch wenige Monate dauern – auf deutscher Seite in den Zweiten Weltkrieg ein. Die italienischen Angriffe auf britische Positionen im östlichen Mittelmeer und in Ostafrika scheiterten jedoch ebenso wie der von Mussolini befohlene Angriff auf Griechenland noch im gleichen Jahr, wodurch Italien die Fähigkeit zu selbständiger Kriegführung weitgehend verlor.

Die sich seit dem Herbst 1942 rasch zuspitzende politische, soziale und militärische Krise des Regimes untergrub auch Mussolinis persönliche Diktatur. Im Juli 1943 wurde er von oppositionellen Faschisten und monarchistischen Kräften gestürzt, die das Bündnis mit Deutschland lösen und einer antifaschistischen Massenbewegung zuvorkommen wollten. Aus der Haft befreit, stand er bis 1945 an der Spitze der Repubblica Sociale Italiana, eines deutschen Marionettenstaates in Nord- und Mittelitalien. In den letzten Kriegstagen wurde Mussolini von kommunistischen Partisanen festgenommen und hingerichtet.

Zitate Benito Mussolini

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„A revolutionist is born, not made.“

—  Benito Mussolini

Talks with Mussolini, interviewer Emil Ludwig, Boston: MA, Little, Brown and Company, 1933, p. 66. Interview took place between March 23 and April 4, 1932
1930s

„These men are not made of the same stuff as the Francis Drakes and the other magnificent adventurers who created the empire. These, after all, are the tired sons of a long line of rich men, and they will lose their empire.“

—  Benito Mussolini

Remarks to Count Ciano (11 January 1939) after meeting Neville Chamberlain and Lord Halifax, quoted in Malcolm Muggeridge (ed.), Ciano's Diary, 1939–1943 (1947), pp. 9–10
1930s

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Antonio Gramsci Foto
Antonio Gramsci11
italienischer Schriftsteller, Politiker und Philosoph sowie…
Václav Klaus Foto
Václav Klaus3
tschechischer Wirtschaftswissenschaftler und Ministerpräsid…
Margaret Thatcher Foto
Margaret Thatcher38
Premierministerin des Vereinigten Königreichs
Mao Zedong Foto
Mao Zedong6
Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas
Josef Stalin Foto
Josef Stalin46
sowjetischer Politiker
Alessandro Baricco Foto
Alessandro Baricco9
italienischer Schriftsteller
Federico Fellini Foto
Federico Fellini4
italienischer Filmemacher
Cesare Pavese Foto
Cesare Pavese8
italienischer Schriftsteller und Übersetzer
Oriana Fallaci Foto
Oriana Fallaci5
italienische Journalistin, Schriftstellerin und Widerstands…
Pier Paolo Pasolini Foto
Pier Paolo Pasolini2
italienischer Filmregisseur, Publizist und Dichter
Heutige Jubiläen
Erich Fried Foto
Erich Fried15
österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist 1921 - 1988
Sigmund Freud Foto
Sigmund Freud32
Begründer der Psychoanalyse 1856 - 1939
Henry David Thoreau Foto
Henry David Thoreau87
US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 - 1862
Adolph Freiherr Knigge Foto
Adolph Freiherr Knigge27
deutscher Schriftsteller und Aufklärer 1752 - 1796
Weitere 61 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Antonio Gramsci Foto
Antonio Gramsci11
italienischer Schriftsteller, Politiker und Philosoph sowie…
Václav Klaus Foto
Václav Klaus3
tschechischer Wirtschaftswissenschaftler und Ministerpräsid…
Margaret Thatcher Foto
Margaret Thatcher38
Premierministerin des Vereinigten Königreichs
Mao Zedong Foto
Mao Zedong6
Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas
Josef Stalin Foto
Josef Stalin46
sowjetischer Politiker