Zitate von Aristotelis Valaoritis

Aristotelis ValaoritisFoto

0  0

Aristotelis Valaoritis

Geburtstag:1. September 1824
Todesdatum:24. Juli 1879

Aristotelis Valaoritis war im 19. Jahrhundert ein griechischer Dichter von nationalen Epen über den Freiheitskampf der griechischen Armatolen gegen die osmanische Herrschaft und einer der bekanntesten Dichter seiner Zeit.

Er wurde 1824 als Kind einer reichen Familie in Lefkada geboren, ging dort und auf Korfu zur Schule, um später in Frankreich und Italien Rechtswissenschaften zu studieren. Jedoch war er nie als Jurist tätig, sondern widmete sich allein der Dichtung. Nach seinen Studien lebte er auf der in Familienbesitz befindlichen malerischen Insel Madouri östlich von Lefkada.

Valaoritis schrieb Heldenepen über die Griechische Revolution von 1821 und ihre Vorkämpfer. Er galt als erster griechischer Nationaldichter, der sich der Sprache des Volkes zuwandte. Neben der Dichtung engagierte er sich auch in der Politik und kämpfte für die Rechte seiner Heimat, die „Eptanisa“ der Ionischen Inseln und für die Befreiung des Epirus von türkischer Herrschaft.

Er starb 1879 in Lefkada an Herzversagen. Sein Sohn Ioannis war ein bekannter griechischer Bankier, sein Urenkel Nanos Valaoritis ist Dichter, Schriftsteller und Professor für vergleichende Literaturwissenschaft und kreatives Schreiben in San Francisco.

Zitate Aristotelis Valaoritis

Bestellen Sie Zitate:


No data available.

Ähnliche Autoren